Muss der Vermieter das Badezimmer mit farblich unpassender Toilette erneuen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Vermieter muss, sofern möglich und zumutbar, eine farblich passende Schüssel einsetzen. Du hast die Wohnung mit einer braunen Schüssel gemietet und hast daher zumindest im Grundsatz auch Anspruch auf eine braune Schüssel als Ersatz. 

Vorab frage ich mich, aus welchem Grund die Schüssel kaputt ging. Hochwertige Toiletten gehen nicht einfach so kaputt. Meist ist äussere Gewalteinwirkung der Grund. 

Nun muss ich gestehen, dass ich schon seit vielen Jahren in keinem Laden mehr eine braune Schüssel zum Kauf gesehen hätte. Du kannst natürlich nur etwas fordern, was auch noch verfügbar ist. Wenn es keine braunen WCs mehr gibt, dann musst du dich mit dem begnügen, was vorhanden ist. Eine Komplett-Renovierung des Bades ist hier nicht drin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
22.12.2015, 09:08

Ich bin der Meinung, der Mieter hat nur Anspruch auf ein funktionsfähiges Bad. Der genaue Farbton muss es bei einem Austausch einzelner Teile nicht sein, vor allem wenn es sich um neutrales Weiß handelt. Es gab sogar schon Gerichtsurteile, dass farblich nicht passende Fliesen für eine Reparatur erlaubt sind.

0

Wenn dir die Farbe der Fliesen nicht mehr gefällt, ist das deine Sache. So lange alles in Ordnung ist, kannst du keine weitere Renovierung verlangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Becken erneuert werden muss, hast du Anspruch auf dessen Farbton wie bei Mietbeginn. Keineswegs gibt es nur weiße, sondern sogar im Baumarkt farbige, erst recht im Fachhandel. Die farbigen sind etwas teuerer.

Dass du von einem neuen weißen Becken ableitest, dass dann das ganze Bad weiß zu fliesen sei, ist mit Sicherheit rechtlich nicht gedeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die betreffende Sanitärfarbe, also Toilette in dieser Farbe, nicht mehr aufzutreiben ist, dann ist weiß als neutrale Farbe auf jeden Fall zu akzeptieren.

Mehr kannst Du nicht verlangen, aber Du könntest selbst versuchen, was passendes zu finden und es dann einbauen zu lassen. Vielleicht gibt es irgendwo eine gut erhaltene und saubere, farblich passende Toilette. Viel Glück!

Ansonsten könntest Du auch mit dem Vermieter darüber reden, ob er das Bad komplett instand setzt und mit wieviel Du Dich daran beteiligen würdest. Rechne mal mit ca. 6000 bis 10000 Euro, die das insgesamt kosten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man eh einmal dabei ist und ein neues Bad gewünscht wird, lassen einige Vermieter mit sich reden, wenn man sich die Kosten teilt.

Du hast dann ein vorzeigbares Bad nach deiner Vorstellung und der Vermieter erzielt eine Wertsteigerung für zukünftige Vermietung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an das es sich bei der beschriebenen Farbe um das vor ca. 30 Jahren gern verwandte Bahamabeige handelt.

Gibt es im Ebay x-mal im Angebot. Kostenpunkt ab Euro 100,-. Also dürfte preislich nicht den Rahmen sprengen.

Vermieter nett ansprechen, es sollte mich sehr wundern wenn er sich dagegen sperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte der Vermieter ein funktionsfähiges Bad komplett sanieren nur weil die neue Toilette in euren Augen ein farblicher Schandfleck ist? Das steht in keinem Verhältnis. Der Vermieter schuldet ein funktionsfähiges Bad. In meinen Augen dürfte es aber kein Problem sein, zumindest eine beige Toilettenschüssel aufzutreiben. Diese könnte aber möglicherweise etwas teurer sein. Frag doch einfach mal bei der ausführenden Firma nach. Sollte das machbar sein, könntest du dich bereit erklären, die Differenz selbst zu tragen. Willst du das nicht, musst du mit einer weißen Toilettenschüssel leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter kann doch nichts dafür, dass es nur mehr weiße Toiletten zu kaufen gibt. Mit einer Totalsanierung werdet ihr rechtlich keine Chance haben. Aber ihr könnt mit ihm reden, ob er nicht gleich das ganze Bad sanieren will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muß funktionieren......das ist das wichtigste. Der Rest ist eine Frage der Höhe der Miete....wer überdurchschnittlich zahlt, darf auch entsprechende Ansprüche haben......was wir hier aber nicht beurteilen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muss er nicht. Der Vermieter hat nur dafür zu sorgen, dass die Toilette auch funktioniert. Für die passende Schönheit bist du selber zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr als lieb fragen kannst du nicht.
Mietminderung weil dir etwas nicht gefällt, das technisch einwandfrei ist, kann nicht beantragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung