Frage von umrannn, 80

Kann der Staat meinen Pass zurücknehmen?

Hallo,
Ich bin gerade dabei mich einbürgern zu lassen, werde also bald meinen Deutschen Pass bekommen.
Meine Frage ist, ich bin zurzeit in der Ausbildung. Wenn ich kündige(Grund :Umzug in die Türkei) , kann der Staat sagen " wir ziehen die Staatsangehörigkeit zurück, weil du dich eingebürgert hast als du die Ausbildung gemacht hast"???

Sowas kann doch aber garnicht sein oder? Weil man unterschreibt ja nichts, wo man sagt,dass sich die wirtschaftlichen Verhältnisse nie ändern werden.

Bitte antworten wenn ihr irgendwas wisst. Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Recht, 43

Wenn du die deutsche Stang hast, kann sie dir nur unter sehr begrenzten Voraussetzungen entzogen werden. Eine Kündigung oder ein Fortzug ins Ausland ist kein Entziehungsgrund. 

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 52

Wenn du einmal die Staatsbürgerschaft besitzt, kann sie dir nicht mehr entzogen werden. es gibt keine Staatsbürger 2. Klasse.

Trotzdem kann einem Bürger ein Ausreiseverbot erteilt werden. Dann kann auch der Pass eingezogen werden. Das passiert sogar regelmäßig, wenn jemand auf Bewährung auf freiem Fuß ist.

Kommentar von umrannn ,

Aber ein Ausreiseverbot werde ich doch nicht kriegen, habe ja keine Vorstrafen oder so

Kommentar von furbo ,

Das passiert sogar regelmäßig, wenn jemand auf Bewährung auf freiem Fuß ist.

Quatsch

Antwort
von erna1962, 42

Wenn du die Staatsangehörigkeit legal erworben hast, kann sie dir nicht entzogen werden. Wenn du während des Verfahrens in die Türkei ziehst und dort bleibst, wirst du sie wahrscheinlich garnicht erhalten. Urlaub machen geht aber.

Antwort
von jofischi, 35

Ausbildung, Beruf usw. haben nichts mit einer staatsangehörigkeit zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community