Kann der Schlauch bei einer Magenspiegelung im Körper stecken bleiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du es schaffen könntest, den glitschigen Schlauch mit deinem Magenpförtner (also dem Schließmuskel deines Magens) so fest zu halten, dass er abreißt - vielleicht. Du kannst ja schon mal üben: schmiere einen dünnen Plastikschlauch mit Spüli ein und versuche dann, ihn mit beiden Händen auseinanderzureißen (natürlich ohne ihn zu verknoten, einfach nur so gerade in die Hand nehmen) - und dein Magenpförtner ist sicher schwächer als deine Hände. Kurz, es geht definitiv nicht! Keine Angst, wird alles gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ärzte nehmen den meistens raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richard30
20.07.2016, 23:23

Deinem Kommentar entnehme ich, dass es nicht immer so ist.

0

Das kann nicht passieren.

Er wird durch den Mund sanft eingeführt und ebenso wieder rausgezogen.

Er kann nicht im Körper bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichfragemich16
20.07.2016, 23:24

Lasse dich nicht auf die Troll-Kommentare ein.

1

So mal keine  Panik....das passiert sicherlich nicht....

Wenn Du die Anweisungen des Arztes befolgst.....dann biste

da in ein paar Minuten fertig.....Ich hatte schon zig Magenspiegelungen

und es ist nie etwas passiert....

Kannst ja mal das Video ansehen....

Alles Gute für morgen...VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
20.07.2016, 23:27

oh mein Gott......davor hätte ich ja panische Angst !  :(

2

Nein, der bleibt nicht stecken, also keine Panik, alles gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung