Frage von Chizumy, 109

Kann der Richter mich einfach in eine Klinik stecken,gegen meinen Willen?

Am Montag haben wir wieder einen Gerichtstermin in dem es um unseren Sohn geht.Da der Gutachter allerdings meinte das mir ein Psychologe nicht helfen würde,solle ich nun nach einen Therapeuten suchen,da erreich ich nur nie einen.Ich bin noch nicht so das ich in eine Klinik muss,da ich mich noch gut im Griff habe.Aber darf der Richter mich gegen meinen Willen in eine Klinik stecken? Ich bin kein Tier mit dem er machen kann was er will.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Chizumy,

Schau mal bitte hier:
Recht Psyche

Antwort
von FragaAntworta, 50

Das so etwas möglich ist und auch schon durchgeführt wurde, sogar über Jahre, z. B. der Fall Gustl Mollath, ist es extrem wichtig, dafür Sorge zu tragen und das ganze mit einem Anwalt durchzusprechen, auch was z. B. notwendig ist.

Antwort
von Rockuser, 55

Im Ernstfall ist das Möglich. Da muss der Richter allerdings gute Gründe haben.

Antwort
von Rollerfreake, 47

Ja, darf er. Bei Eigen- oder Fremdgefährdung darf er eine Zwangseinweisung anordnen, auch gegen deinen Willen. 

Antwort
von Bitterkraut, 35

Wenn du eine Gefahr für andere darstellst, kann man dich nach entsprechendem Gutachten einweisen lassen. Wenn du eine Gefahr für dein Kind darstellst, kann man dir das Kind wegnehmen. Ohne die Details der Geschichte zu kennen, kann man nicht besser antworten.

Ich denke, du bist wegen deinem Kind bei Gericht, nicht wegen dir. Worum geht es überhaupt, was soll vor Gericht in Sachen Kind (muß dann ja ein Familiengericht sein) entschieden werden?

Kommentar von Chizumy ,

das mein Sohn zu der Schwester meines Freundes soll.Er lebt ja in einer Pflegefamilie,wird dort allerdings auch nicht gut behandelt.Nur ich kann mich noch kontrollieren,aber bei dem Richter weiß man nie,vor allem wenn ihm das Jugendamt wieder einen Floh ins Ohr setzt

Kommentar von Bitterkraut ,

Das hat dann doch gar nix direkt mit dir zu tun. Das Familiengericht wird dich sicher nicht einweisen lassen. Das ist nicht dessen Aufgabe. Mach dir keinen Kopf. Die können dir zu einer Therapie raten, damitdu dein Kind irgendwann wieder selber aufziehen kannst, aber einweisen lassen können sie dich nicht, es sei denn du bringst ne Waffe mit und drohst mit irgendwas oder so.

Bleib einfach ruhig und klar bei Gericht, sag, wie du darüber denkst und man wird entscheiden, was für das Kind das Beste ist.

Antwort
von glaubeesnicht, 43

Es gibt Situationen, da können Personen zwangseingewiesen werden zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz der Allgemeinheit. Inwiefern dies bei dir passieren könnte, kann man von hier nicht beurteilen, da wir dich nicht kennen und auch nicht wissen, worum es bei dir geht.

Antwort
von darkmaxcraft, 43

Wenn eine potenzielle Gefahr für andere besteht darf er das :(

Aber wenn selbst der Richter das dagt würde ich wirklich darüber nachdenken so schlimm ist es gar nicht!

Antwort
von JuraErstie, 31

Das ist eben nur eine der richterlichen Maßnahmen und ja, natürlich darf er das auch gegen deinen Willen, wäre wohl auch etwas seltsam, wenn jeder seinen Senf dazugeben könnte, nach dem Motto "Ich will nicht, also darfst du nicht."

Schließlich werden Strafurteile auch gegen deinen Willen verhängt und auch dann gilt dasselbe Prinzip.

Antwort
von bikerin99, 34

Bei akuter Fremd- oder Selbstgefährdung kann der Richter dich gegen deinen Willen einweisen. Nach einer bestimmten Zeit wird diese Entscheidung überprüft.

Antwort
von aribaole, 24

Wenn er Gründe hat, ja!

Antwort
von Maprinzessin, 25

Ja Zwangseinweisung gibt es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten