Frage von ActionCreeper, 109

Kann der Mund austrocknen und kaputt gehen?

Hallo,

ich spiele mittlerweile leiderschaftlich Flöte. Um genau zu sein ist es eine Sopran-Querpfeife in Ces, angefangen hat dass Ganze damit, das ich eine wichtige Melodie spielen wollte. Nach und nach stockte sich mein Repatwua aber auf und mittlerweile ist es wirklich groß soos.
Nun, gerade habe ich das "Indiana Jones Thmeme" geübt,und ehrlich gesagt bis zum erbrechen, doch was tatsächlich passierte war, das mein Mund austrocknete:/
Dass er ein bisschen trocken ist kommt natürlich hin und wider mal vor, doch diesmal war es echt extrem. Ich wollte erst noch ein bisschen weiter üben, doch irgendwann tat es wirklich weh. Außerdem hat sich alles total zusammen gezogen.

Was mich jetzt interessieren würde, ist, ob mein Mund, oder allgemein Münder, so weit austrocknen können, dass sie kaputt gehen, also Risse entstehen. Mein Mund schmerzt nämlich echt voll doll und ich möchte nicht schon wieder zum Arzt. Da war ich jetzt in den letzten Tagen nämlich schon mehrmals -.-

Bitte gebt mir hilfreiche Antworten und vielleicht Tipps was ich machen kann damit mein Mund nicht vertrocknet, Wasser trinken tue natürlich!

Vielen vielen Dank,
euer ActionCreeper

Antwort
von LightMaimo, 37

Ich würde dir mal ein Kamillekonzentrat 😋empfehlen :) ! Das hilft wundervoll bei Verletzungen im Mundinnenraum, außerdem regt es den Speichelfluss💩 enorm an.
Damit sollte dir ziemlich gut geholfen sein :)😊
Und beim spielen, einfach mal ne Pause einlegen ^^ :))

Kommentar von ActionCreeper ,

Ich hab ne Kamille-Allergie :/ dass es natürlich ausgerechnet das sein muss was hilft :/

Kommentar von LightMaimo ,

Mh dann hab ich auch keinen Plan :/ aber die Antwort hat dir ja anscheinend trotzdem erstmal geholfen :) vielleicht findest du in der Apo ja was ähnliches ^^

Kommentar von ActionCreeper ,

Mal sehen wann ich zur das nächste mal bei ner Apopo bin, aber danke

Antwort
von Sophienrose, 44

Meinst du mit Mund die Mundhöhle?

Ich hab früher auch Querflöte gespielt und dann mehrere Jahr noch 'normale' Flöten. Bei mir war auch öfter der Mund dann trocken, aber wenn ich dann wieder ordentlich Spucke hatte, ging's.

Bist du sicher, dass es der innenbereich vom Mund ist? Ich hatte mal Schmerzen in der Wange, hatte allerdings das Gefühl, dass es mehr Muskelprobleme sind (so bisschen Muskelkater). Das tat dann auch ganz schön weh, hat sich aber wieder gegeben.

Reißen kann da eigentlich nichts, weil das Gewebe ja doch sehr weich ist.

Kommentar von LightMaimo ,

Auch eine Querflöte ist eine "normale Flöte". Du meinst eine Blockflöte mit normal oder was?

Und außerdem sagt er ja dass der Mund trocken ist und schmerzt, obwohl er erst dachte das wird wieder. Zu sagen "wenn ich wieder Spucke hatte gings" bringt also nicht viel ;)

Kommentar von ActionCreeper ,

Da muss ich LightMaimo recht geben, in beiden Punkten

Kommentar von LightMaimo ,

Danke 😊

Kommentar von ActionCreeper ,

Gerne

Antwort
von Brasss, 40

Risse können schon entstehen aber versuche es mal mit Labello

Kommentar von LightMaimo ,

So wie es sich anhört scheint seine Mundhöhle trocken zu sein, da hilft Labello wenig.

Kommentar von ActionCreeper ,

Exakt, Labello im Innenraum geht schlecht :/

Kommentar von LightMaimo ,

Ja

Kommentar von LightMaimo ,

Sag ich ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community