Frage von lukaslukas1, 34

Kann der mich anzeigen oder versucht er mich zu belästigen?

Hallo Leute. Ich habe über ebay Kleinanzeigen mein Iphone gegen ein aderes Handy getauscht. Nach dem Tausch hat der Mann mich angerufen & meinte das auf dem iphone noch der icloud sperre ist. & dann meinte er das er mich schon angezeigt hat. & seit dem tag an ruft er mich manchmal unbekannt & manchmal mit Nummer an und belästigt mich. Meine Frage lautet: darf er mich überhaupt anzeigen? In meiner Anzeige stand " das Handy ist voll funktionsfähig " & das ist es auch.

Antwort
von PolluxHH, 9

Grundsätzlich ist ein Smartphone mit Branding weniger wert als ein nicht anbietergebundenes Smartphone. Selbst ohne den Wertaspekt wäre es angabepflichtig gewesen. Damit hast Du

  • unter Verschweigen einer wertmindernden Tatsache einen Tausch vorgenommen,
  • bei dem zwei bei wechselseitig nicht vorliegendem Branding gleichwertige Handys getauscht wurden und damit
  • Dir selber einen Vermögensvorteil unter (symmetrischer) Schädigung des Anderen verschafft.

Dies erfüllt den objektiven Tatbestand nach § 263 Abs. 1 StGB. Eine Anzeige ist damit nicht nur möglich, sondern der objektive Tatbestand kann als gegeben angesehen und der subjektive Tatbestand (Vorsatz) zumindest als wahrscheinlich gegeben erachtet werden (hier reicht das Wissen um das Branding), also ist auch ein zureichender Anfangsverdacht anzunehmen. Betrug ist ein Offizialdelikt.

Zivilrechtlich hat der andere übrigens einen Anspruch auf Rückabwicklung, denn der Ausschluß von Gewährleistung etc. erfaßt nicht Mangel-, Minder- oder Falschlieferung. Aus dieser Haftung kommen auch private Anbieter nicht heraus. Da aber § 263 Abs. 2 StGB auch den Versuch unter Strafe stellt, bringt eine Rückabwicklung strafrechtlich wenig, wenn es zur Anzeige käme.


Kommentar von PolluxHH ,

"Branding" ist natürlich nicht ganz korrekt, aber eine icloud-Sperre wirkt vergleichbar, blockiert sogar jegliche Aktivierung des Handys.

Grundsätzlich hättest Du die Sperre vor der Veräußerung herausnehmen müssen, denn dies bedarf eines Zugangs zu Deiner iCloud und es wäre ggf. sogar rechtswidrig gewesen, dem andern das PW zu Deiner iCloud zu geben (z.B. bei Fotos von Dritten auf Deiner iCloud oder urheberrechtlich geschützten Media-Dateien). Die iCloud wirkt wie ein von Dir installiertes Branding, deshalb habe ich es so "durchgespielt".

Antwort
von brummitga, 24

natürlich darf er dich anzeigen; die Frage wäre, was am Ende raus kommt. Da muss er schon eine gute Begründung haben. 

Antwort
von EinsteinHimSelf, 19

Hi,

anzeigen kann er dich wahrscheinlich nicht. Aber du kannst ihn wahrscheinlich wegen Missbrauch oder Belästigung melden oder blockieren. Ich kenn mich da aber auch nicht so doll aus. Wenn das garnichts wird, dann versuch dich einfach bei ihm zu entschuldigen, und versucht gemeinsam eine Lösung für das Problem zu finden.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/hilfe/artikel/nutzungsbedingungen

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

LG Albert

Antwort
von Halli79, 29

Du musst ihm auch alle PIN Codes geben. Sonst kann er ja Funktionen nicht nutzen und das wäre tatsächlich eine Täuschung, weil du es ja anders beschrieben hast.

Antwort
von Julailaa, 20

Ich glaube der belästigt dich nur, blockier ihn einfach.

Kommentar von EinsteinHimSelf ,

Ja, das wäre die beste Idee^^

Kommentar von PolluxHH ,

Äh ... mal ehrlich: Du tauschst ein für den anderen nutzbares Smartphone gegen eines, welches sich nicht aktivieren läßt, da die iCloud-Sperre nicht herausgenommen wurde, was aber Zugang zur iCloud bedarf, also nur durch den Fragesteller/Vorbesitzer geleistet werden kann, der sich aber weigert, das iPhone von seinem iCloud-Account zu entkoppeln. Da sitzt Du da, hast Dein Smartphone überlassen und dafür eines erhalten, was Du nur in die Vitrine als Schaustück stellen kannst.

Wärest Du dann nicht auch versucht, den anderen "zu belästigen"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten