Frage von apfelsaftmais, 27

Kann der LithiumPolymer Akku meines Smartphones überladen werden?

(Nexus 5X, laden mit dem mitgelieferten Zubehör)

Antwort
von JohnnyAppleseed, 16

Smartphones schalten generell wie alle neuen Geräte bei Vollladung immer ab. Auch eine Ladung über Nacht schadet nicht. Empfehlung ist aber, den Akku eimal im Monat so lange zu nutzen bis das Gerät von selbst aus geht, jedenfalls beim iPhone.

Kommentar von Mekkadrill ,

absolut und unglaublich falsch.. (wenn auch der erste Teil stimmt) ein li. akku mag es absolut nicht zu tief entladen zu werden, meist ist hier die Grenze bei 2,8V unterschreitest du diese "Grenze" kann es dem akku massiv schaden, von kapazitätsverlust bis zum aufblähen. natürlich schaltet das Handy schon vor dem tief entladen ab da einfach die Spannung zu weit einbricht allerdings ist so ein Handy nie "aus" so kann es vorkommen wenn es dann noch einige Zeit rum liegt das eben diese tiefentladung einsetzt. ' daher einen li. akku NIEMALS zu tief entladen. im Gegenteil es schont den akku mehr ihn bei 10 - 15% zu laden

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Apple empfiehlt ja auch das sofortige Aufladen und nicht rumliegen lassen. Die Geräte sind doch eh im Dauereinsatz. Und abschalten tun sie rechtzeitig, so kann keine Tiefentladung erfolgen. Und wenn du ehrlich bist, ist es dir schon oft passiert, dass dein Gerät von selbst ausgegangen ist, deshalb war dein Kommentar völlig überflüssig.

Kommentar von Mekkadrill ,

ganz ehrlich.. es ist mir egal was Apple Empfiehlt.. ich hatte schon Anleitungen von Akku Geräten mit Li-PO akku die ausdrücklich vor dem Erstgebrauch auf eine 8 Stunden Ladung hinwiesen .. und so etwas stammt noch aus NICD Zeiten.

und an so etwas sieht man das die Anleitungs und Empfehlungs Schreiber oft wenig Ahnung davon haben was in ihren Geräten Steckt.

da JEDER Akku Hersteller Empfiehlt den akku bei 15 - 30% Restkapazität zu Laden was in Absolutem Wiederspruch zu deiner Empfehlung steht.

Antwort
von Mekkadrill, 12

Im Grunde läuft das so ab: Beim Laden und erreichen der ladeschlussspannung (4,2volt) steigt der innenwiderstand bis fast kein Strom mehr fließt, dies wird von einer (meist direkt im akku verbauten) laderegelung erkannt und unterbricht den ladevorgang.
Somit ist es praktisch nicht möglich einen "modernen" Handy akku zu übrladen

Antwort
von Kreidler51, 19

Nein die schalten bei überladung ab. (Überladeschutz)

Kommentar von apfelsaftmais ,

Aha, deshalb kühlt auch das Netzteil ab, oder?

Kommentar von Kreidler51 ,

Genau so ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten