Frage von queenforlife, 97

Kann der Kontrolleur mich zu 60€ Bußgeld verdonnern, wenn ich mich zuerst für ein paar Sekunden hingesetzt habe und erst dann das Ticket abgestempelt habe?

Hey!
Meine beste Freundin und ich sind heute StraßenBahn gefahren. Wir sind eingestiegen, haben uns zuerst einen Platz gesucht und uns für ein paar Sekunden hingesetzt. Dann wollte meine Freundin zum Ticketautomaten gehen. Auf dem Weg zum Ticketautomaten kam der Kontrolleur und wollte ihr Ticket sehen. Meine Freundin sagte, dass sie gerade auf den Weg zum Ticketautomaten war, sie hätte auch ihr Portemonnaie in der Hand. Der Kontrolleur verdonnerte sie zu 60€ Bußgeld. Die alte Dame neben uns hätte auch kein gültiges Ticket, aber sie meinte zu dem Kontrolleur, dass ihre Fahrkarte heruntergefallen wäre und sie deshalb nicht amstempeln könne. Das ließ der Kontrolleur gelten. Meine Freundin allerdings muss jetzt 60€ Bußgeld bezahlen, bzw. ihre Eltern. Ist das fair? Sie war ja nicht der Absicht, schwarz zu fahren!

Antwort
von Rockuser, 62

Ja, das darf er.

Sobald man die S Bahn betritt, muss man das Ticket entwerten.

Kommentar von tommy40629 ,

Ach, bitte, das ist doch echt nicht war.

Die Mehrzahl redet hier von einem Ticket, das beim Eintritt in die Bahn sofort zu entwerten ist.

Darum geht es gar nicht!!!!

Die Freundin war auf dem Weg ein Ticket in der Bahn zu kaufen.

Die Freundin ist nicht mit Ticket in die Bahn gegangen!

Du redest sogar von einer S-Bahn! Von welcher S-Bahn redet der Fragesteller???? Von keiner einzigen S-Bahn!

Und S-Bahn ist nicht die Abkürzung für Straßenbahn.

1. Frage lesen

2. Nachdenken: "Kann ich sinnvoll und helfend antworten."

3. antworten und den Kern der Frage treffen

Kommentar von X3030 ,

Tommy, 

Kontrolleure sind nicht blöde.., auch wenn viele dies denken. 

SELBSTVERSTÄNDLICH hat man sich unverzüglich nach betreten der Bahn ein Ticket zu besorgen. Erst hinsetzen und sich dann irgendwann entscheiden sich ein Ticket zu besorgen.., also bitte.. 

Ein paar Sekunden ist Auslegungssache.., für den einen sind beispielsweise 180 Sek nicht lange.., für Kontrolleure selbstverständlich schon. 

Habe selbst jahrelang als Busfahrer und auch als Kontrolleur gearbeitet.., Ausreden hört man ständig..' ich wollte gerade.. ' - genau.., just in dem Augenblick wo ein Kontrolleur entdeckt wird, wollte man gerade.., is klar.  

Sehr sehr oft sitzen Kontrolleure schon in den zu kontrollierenden Fahrzeugen und beobachten unentdeckt das Verhalten der Fahrgäste - bewegt sich jemand nach Einstieg zum Automaten / Entwerter,  setzt sich hin,  ja / nein??  - demzufolge erkennt man schon seine Klientel.  Wie gesagt, Kontrolleure sehen mehr als du glaubst.., sie sind nicht blöde. 

..außerdem ist es unerheblich ob S-Bahn oder nicht.., echauffiere dich mal nicht künstlich, vollkommen unnötig.  Nutzt man ein öffentliches Verkehrsmittel, hat man ein gültiges Ticket zu haben, basta.  Hat man das nicht und BEIDE setzen sich.., zahlt man eben zu Recht ein erhöhtes Beförderungsentgeld. 

Einer setzt sich.., reserviert einen Platz, der andere besorgt UMGEHEND die erforderlichen Tickets.., so handhaben das intelligente Fahrgäste. 

Nicht so schwer zu verstehen, right?!! 

Antwort
von MrMiles, 37

Laut AGBs sind Tickets beim Betreten des Fahrzeuges zu entwerten. Seid ihr also rein und habt euch gesetzt, ohne das Ticket vorher zu entwerten, dann habt ihr gegen die AGBs verstoßen und die Kontrolleure sind im Recht.

Kommentar von tommy40629 ,

Und was ist mit dem Verkauf der Ticket durch den Automaten in der Bahn?

Dann darf man Tickets nur in der Bahn kaufen, wenn man beim Eintritt in die Bahn ein Ticket gestempelt hat.

Demnach ist jeder, der in der Bahn kauft und erste DANACH stempelt ein Schwarzfahrer.

Das kann nicht ganz stimmen.

Kommentar von Dave0000 ,

Jeder der sich erst setzt und schaut ob ein Kontrolleur mitfährt bevor er schnebtscheidet zum Automaten zu laufen ja

Antwort
von Dave0000, 27

Deswegen steht außen immer sowas drauf wie : Ticket unverzüglich entwerten
Oder ähnliches
Ich glaube da habt ihr einfach Pech und habt für die nächste fährt was dazu gelernt

Kommentar von tommy40629 ,

Ließt keiner die Frage?

Die Freundin war in der Bahn auf dem Weg ein Ticket zu kaufen, sie konnte gar kein Ticket stempeln beim hineinkommen in die Bahn.

Kommentar von Dave0000 ,

Du hast geschrieben ihr habt euch erst gesetzt

Antwort
von 123derdiedas123, 29

Hallo queenforlife,

im Regelfall ist die Fahrkarte beim Einsteigen in das öffentliche Verkehrsmittel zu entwerten. (In eurem Fall abzustempeln)

Schlussendlich liegt es im Ermessen des Kontrolleurs, ob er etwas durchgehen lässt oder nicht. Meiner Meinung ist es zwar nicht fair, dass sie das Bußgeld bekommen hat, dennoch ist es rechtsmäßig.

Wenn ihr euch wirklich ungerecht behandelt fühlt, könnt ihr ja Beschwerde einreichen. Vielleicht fällt das Bußgeld unter den Tisch, wenn ihr alles so schildert wie du es hier gemacht hast.

Liebe Grüße

Antwort
von dogmama, 25

gestern kam darüber ein Bericht im Fernsehen.

der Kontrolleur hat demnach richtig und üblich gehandelt. 

eine Fahrkarte stempelt man ab bevor man sich einen Platz sucht. Ansonsten wird es als Ausrede gewertet und mit Bußgeld belegt!

Antwort
von Rolf42, 35

Um das genau beurteilen zu können, müsste man wissen, um welches Verkehrsunternehmen oder welchen Verkehrsverbund es geht, und was in den jeweiligen Beförderungsbedingungen dazu steht.

Üblicherweise finden sich dort folgende Aussagen (oder eine ähnliche Formulierung):

(2) Ist der Fahrgast beim Betreten des Fahrzeugs nicht mit einem für diese Fahrt gültigen Fahrausweis versehen, hat er unverzüglich und unaufgefordert den erforderlichen Fahrausweis zu lösen.
(3) Ist der Fahrgast beim Betreten des Fahrzeugs mit einem Fahrausweis versehen, der zu entwerten ist, hat er diesen dem Betriebspersonal unverzüglich und unaufgefordert zur Entwertung auszuhändigen; in Fahrzeugen mit Entwertern hat der Fahrgast den Fahrausweis entsprechend der Beförderungsstrecke unverzüglich zu entwerten und sich von der Entwertung zu überzeugen.

(Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/befbedv/__6.html)

Entscheidend ist hier das Wort "unverzüglich", das heißt möglichst sofort nach dem Einsteigen und ohne sich erst hinzusetzen.

Antwort
von Nicolay94, 26

Zuerst das Ticket ziehen, dann hinsetzen. Sonst könnte ja jeder kommen. 
Das wird sie wohl zahlen müssen.

Antwort
von Messkreisfehler, 31

Es ist unerheblich ob es "fair" ist oder nicht, deine Freundin hätte als aller erstes abstempeln müssen, da sie das nicht getan hat ist der Kontrolleur im Recht.

Kommentar von tommy40629 ,

...sie hätte als aller erstes abstempeln müssen...

Ja, wie soll sie das denn tun, wenn sie auf dem Weg war ein Ticket in der Bahn zu kaufen.

Soll sie die Luft in ihrer Hand stempeln?

Oder steht in den ABG, dass man in der Bahn kein Ticket kaufen darf?

Kommentar von Dave0000 ,

Da steht aber das man es unverzüglich kaufen muss

Und ihr habt es verzögert

Antwort
von tommy40629, 36

Ich merke gerade, dass ich in einer ähnlichen Situation bin, wenn ich Bahn fahre.

Folgende Situation ist ok:

Ihr kommt in die Bahn und nur Du setzt Dich hin, Deine Freundin geht zum Automaten und kommt wegen den Leuten in der Bahn nicht so schnell zum Automaten. 

Wenn der Typ ihr jetzt 60€ abknöpft, dann ist das nicht in Ordnung und Du kannst ja beweisen, dass sie auf dem Weg zum Automaten war.

Achtung!!!

Wenn die Typen beweisen können, dass Ihr BEIDE gesessen habt, dann war es das.

Können sie das nicht, dann schildere das so.

Aktuell gibt es keinen Zwang an der Tür einzusteigen, wo der Automat ist.

Wie gesagt, wenn die Typen nicht beweisen können, dass Ihr BEIDE gesessen habt, dann habt Ihr gute Chancen.

Antwort
von tommy40629, 37

Mit denen sollte man sich nur anlegen, wenn das Recht zu 100% immer an der eigenen Seite ist.

Wenn Du beim sitzen nach Geld suchst, ist das kein Problem, aber das einfach so hinsetzen können die Dir ganz übel auslegen.

"Sie habe sich erst hingesetzt und weil Sie uns jetzt gesehen haben, wollen Sie bezahlen."

Dann haben alle 3 bis 5 das gesehen und Du hast keine Chance.

Beispiel:

Ich steige in den Bus und frage den Fahrer, ob ich mit dem Ticket noch 2 Haltestellen fahren kann, der Fahrer sagt JA. Hinter ihm sitzen 4 Kontrolleure, die das Gespräch mitbekommen haben.

Ich musste 40€ zahlen, weil ich nur noch eine Haltestelle fahren durfte.

Wenn Du alleine bist (auch mit 2 Leuten), bist Du diesen Leuten bis aufs Blut ausgeliefert.

Antwort
von FGO65, 26

Die Automaten zum abstempeln sind direkt bei den Türen.

Wer also dort dran vorbei geht und sich hinsetzt, fährt quasi dann schon schwarz

Kommentar von tommy40629 ,

Die Freundin war auf dem Wege ein Ticket zu kaufen.

Es geht hier nicht um ein Ticket in den Händen, das abgestempelt werden muss.

Sie war auf dem Weg eines zu kaufen, mal lesen bevor man antwortet!

Kommentar von Dave0000 ,

Auch die Automaten zum kaufen müssen direkt aufgesucht werden
Und man setzt sich nicht erst und kauft es dann wenn es einem passt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community