Frage von Klaus711, 38

kann der Hausverwalter ohne die Mieter zu fragen,eine Reinigungsfirma bestellen.?

Hallo,unser Hausverwalter weigert sich eine preiswertere Reinigungsfirma für die Flurreinigung/Hausreinigung zu nehmen. Er hat jetzt die Eigentümer gefragt.Diese sind allerdings damit einverstanden,das der jetzige Reinigungsdienst bleiben soll.Dieser nimmt für die Hausflurreinigung je Mietpartei Euro 20,53.Ein anderer Anbieter,der die gleiche Arbeit ,aber für Euro 7.50 je Mietpartei erledigt,wurde einfach nicht berücksichtigtUnser Hausverwalter war bei der Gewerkschaft,und meint,der neue Anbieter ( Hausmeisterservice könnte zu dem Preis keine vernünftige Arbeit leisten,da das Personal ja sicher unterbezahlt würde. Klaus711

Antwort
von hansKl83, 25

Grundsätzlich sollte das im Mietvertrag entsprechend festgeschrieben, d.h. unter den Nebenkosten aufgeführt oder inbegriffen sein.

In diesem Normalfall hast du keinerlei Anspruchsgrundlage.

Antwort
von Jinnah, 23

Stimmt, über die Vergabe solcher Arbeiten entscheidet die Eigentümerversammlung.

Antwort
von Nemesis900, 23

Der Hausverwalter muss die Mieter garnichts fragen. Das ist eine Sache zwischen ihm und den Eigentümern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten