Frage von xBelieberx3, 50

Kann der Hausarzt mir bei hämoriden weiterhelfen?

Also ich war wegen hämoriden bis jetzt einmal bei meinem hausarzt und der hat mir eine überweisung zu einem arzt gegeben der darauf spezialisiert ist (ich weiss jetzt nicht ob man das so schreibt) bei dem war ich bis jetzt zwei mal beide male hämoride 1 grades oder stufe 1 hat mich dann mit salbe und kühlstab nachhause geschickt das war jetzt ein 1 jahr her ab und zu hab ich mal aus dem po geblutet aber nie ganz so schlimm bis vor 3 wochen hat geblutet, gejuckt und es tut ein bisschen weh hab dann sofort die creme und den kühlstarb wieder benutzt, jetzt blutet es schon lange nicht mehr aber juckt noch und tut ab und zu weh und ist halt unangenehm und halt auch ein bisschen schmerzhaft beim stuhlgang, da ich die salbe auch ein bisschen nach innen mache habe ich was mini kleines kugelförmiges gefühlt ich kenn mich wirklich nicht aus und weiss jetzt nicht ob das mega schlimm ist weil es blutet auch nicht  ich gehe morgen zum hausarzt und wollte fragen ob er mir irgendwas dafür verschreiben kann weil ich ungerne zu dem anderen arzt möchte.. Hab gelesen wenn es nicht blutet kann es nicht so schlimm sein was würdet ihr machen meint ihr wenn der normale hausarzt was verschreibt reicht?

Antwort
von FlorianBln96, 25

Ich habe diese Probleme leider auch aber ich habe für mich eine gute Lösunf gefunden. Nimm jeden Tag anstatt Hämoridensalbe Vaseline denn die ist schön fettig und ist kostet bei 100ml nur um die 3€. 

Ich wasche mich jeden Tag nach dem Stuhlgang mit einer Ph neutralen Washlotion und danach mit Vaseline den After einschmieren auch wenn es ekelig klingt mit dem Finger ein bisschen in den PO. Und viel trinken am Tag damit du den Stuhl geschmeidig hältst.

Antwort
von multyy, 27

Also zur Info, es gibt eine sogenannte Analfissur. Hab ich auch nicht gewusst.

Nachdem ich monatelang, ähnlich wie du behandelt worden bin, hat endlich ein gewissenhafter Arzt bei mir festgestellt, dass dies alles mit den Häm. gar nix zu tun hat. Daraufhin wurde die Fissur behandelt und kurz darauf wars gut.

Nur zur Info Cortisonpräparate sind schlecht, lehne diese ab und verlang was anderes

Antwort
von NameInUse, 19

Der Hausarzt kann Dir eine Salbe verschreiben, die leicht betäubend wirkt

Antwort
von mojo47, 19

ich denke du wirst am proktologen nicht drum rum kommen. machs lieber, dann gehts auch weg und dir besser.

Antwort
von ManOnAMission, 25

Du bekommst in der Apotheke rezeptfrei FAKTU AKUT.

Kommentar von xBelieberx3 ,

Die habe ich schon..:/

Kommentar von ManOnAMission ,

dann ab zum Hautarzt (glaub mir, die haben schon Schlimmeres gesehen also keine falsche Bescheidenheit hier)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community