Frage von IchRastAus, 64

Kann der Freund meiner Mutter an das Geld für die Küche kommen?

Hallo liebe Community,

Folgendes Problem. Meine Großeltern haben meiner Mutter Geld gegeben (rund 20.000 Euro) um die Küche zu renovieren. Meine Mutter hat das Geld ihrem Freund gegeben, der sich darum kümmern wollte. Nun laufen alle Rechnungen bzgl. der Küchenrenovierung auf seinen Namen. Meine Mutter möchte sich nun trennen, kann der Freund nun auf Grund dieser Rechnungen einen beweiserheblichen Anspruch bzgl. der 20.000 Euro begründen?

Antwort
von peterobm, 50

in dem Falle nicht, das Geld kam von deinen Grosseltern was auch zu beweisen wäre. 

Kommentar von IchRastAus ,

Genau darum geht es. Reicht die Aussage + die Transaktionen vom Konto meiner Mutter auf das Konto ihres Freundes aus, um den aus den Rechnungen hervorgehenden Anspruch zu widerlegen?

Kommentar von peterobm ,

sollte locker ausreichen

Antwort
von Mikkey, 21

Nein, auch hier gelten die §§ 622 bis 674 BGB (Auftrag). Der Freund muss die Belege und das restliche Geld herausgeben.

Die Transfers der 20.000 von den Großeltern und von Deiner Mutter und die beauftragte Küche sollten Beweis genug sein.

Antwort
von lohne, 36

Wenn deine Mutter nicht beweisen kann das sie Ihm das Geld nur für die Küche gegeben hatte, dann hat sie schlechte Karten. Denn er hat alles bestellt und bezahlt.

Kommentar von IchRastAus ,

Genau darum geht es. Reicht die Aussage + die Transaktionen vom Konto meiner Mutter auf das Konto ihres Freundes aus, um den aus den Rechnungen hervorgehenden Anspruch zu widerlegen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten