Frage von jolka98, 134

Kann der Ex zurückkommen?

Mein Freund, besser gesagt seit gestern Exfreund, hat sich gestern aus dem Grund von mir getrennt, weil er keine Gefühle mehr habe. Er ist 18, wird bald 19 & ich werde bald 18.

Wir waren 4 Monate zusammen, wirkten auf andere wie das Traumpärchen, da wir durch dick & dünn gegangen sind und uns noch nie gestritten haben. Gestern haben wir uns dann aber gestritten & dann meinte er, dass er diese Beziehung nicht weiterführen kann. Er hat versucht in den letzten 2 Wochen seine Gefühle zurückzubekommen, aber es hat nicht geklappt. Beim persönlichen Gespräch hat er es mir dann nochmal erklärt, wollte mich zweimal umarmen, ich habe aber abgelehnt & er möchte befreundet bleiben. Ich weiß nicht was ich über Freundschaft denken soll, denn er sagte, er möchte mich auf keinen Fall aus seinem Leben streichen, ich brauche aber erstmal Zeit für mich. Wir haben jetzt keinen Kontakt, ist es jedoch möglich, dass er zurückkommt? Die Beziehung war wirklich perfekt, wir haben aufeinander Acht genommen, uns vertraut, die Eltern des anderen gemocht und einfach das Gefühl gehabt, man hätte jemanden gefunden, der einem wirklich zeigen kann, was Glück bedeutet. Ich liebe ihn leider immer noch & deshalb frage ich mich, ob es möglich ist.

Danke für Antworten!

Antwort
von grungelife, 48

Also in meiner Beziehung war es anfangs auch perfekt. Wir waren das Dream Team der Schule, mein Freund und ich sind genau das Gegenteil aber wir sind immer durch dick und dünn gegangen. Nach 3 Monaten (also auch so dein Zeitraum wo ihr euch getrennt habt) waren wir nicht mehr glücklich und er hatte auch nicht mehr so viele Gefühle für mich. Wir hatten es aber trotzdem weiter probiert. Im April hatten wir uns dann getrennt, weil wir wieder nicht glücklich waren. Hatten 3 Wochen kein Kontakt, aber dann wollte er mich wieder, also um deine Frage zu beantworten, ja, man kann noch zusammen kommen! Ihr solltet vielleicht eine beziehungspause machen, dann merkt er vielleicht auch was er an dir hat (wie mein Freund) und das er ohne dich nicht kann. Viel Glück. :)

Kommentar von jolka98 ,

Danke für deine Glückwünsche, er meinte aber dass er keine Beziehungspause möchte, da er mich nicht noch mehr verletzen möchte, falls die Gefühle in dieser Zeit nicht zurückkommen...

Kommentar von grungelife ,

Hmm.. Aber so kann er nur herausfinden ob er dich vermisst und die Gefühle noch da sind. Und wenn er dann keine Gefühle mehr hat dann ist er es wohl doch nicht :/

Antwort
von Gatios, 66

Ich sag mal so, du siehst es als *Perfekt* an ,bzw hast es. Er wiederum hat es anscheinend nicht. Irgendwas muss es von seiner Seite aus gegeben haben, dass ihn gestört hat, er dir das aber nicht sagen konnte anscheinend. 

Ich bin ja selber Männlich und daher weiß ich auch, das man bei so einem Gespräch nicht die *gesamte Wahrheit* sagt, weil man dem gegenüber nicht verletzen will. Deswegen sucht man dann in der Situation einen mittel weg, der auf *nicht ehrlich sein* aber auch *nicht lügen* basiert. 

Die Frage ist aber auch, willst du den überhaupt wieder mit ihm zusammen sein?  

Kommentar von jolka98 ,

ja.

Kommentar von Gatios ,

Gut. Sei dir aber trotzdem dessen bewusst, dass es aus seiner Sicht anscheinend nicht *Perfekt* war. Ich wiederhole das, weil es ein sehr wichtiger Punkt ist, den du nicht verleugnen kannst. 

Mein Rat an dich, versuch nochmal das Gespräch mit ihm zu finden und frage ihn konkret, womit er unzufrieden war, dass er, wie er sagte, seine Gefühle dir gegenüber verloren hat.

Achte darauf, dass er nicht eine Antwort gibt, die eine Antwort zu sein scheint, aber es nicht ist. 

Denn dann läuft es wieder auf das selbe hinaus. Man bekommt keine Information darüber was er wirklich fühlt, denkt, will, wollte. 

Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob er dir vier Monate genauso viel für dich empfunden hat, wie du für ihn? 


Das ist ein weites Spektrum an Möglichkeiten. Würde es vielleicht Sinn ergeben, dass er nie wirklich in dich verliebt war? 

Stell dir mal viele solcher Fragen, projektiere sie auf eure letzten vier Monate und versuch mal dann einen Zusammenhang zu finden. 


Gruß

Antwort
von dumbace, 45

Natürlich kann er zurückkommen. Muss er aber nicht.

Und allzu perfekt kann eure Beziehung kaum gewesen sein, wenn er dich nach so kurzer Zeit verlässt, weil er keine Gefühle mehr für dich hat bzw nicht genug. Und erfahrungsgemäß streitet man sich in den ersten Monaten sowieso nicht besonders viel, weil man die altbekannte rosarote Brille aufhat.

Ich an deiner Stelle würde ihm sagen, dass du Zeit für dich brauchst und eine Freundschaft für dich (noch) nicht möglich ist und versuchen ihn zu vergessen.

Wenn er dann zurückkommt und du willst ihn noch, gut. Wenn nicht, solltest du versuchen darüber hinwegzukommen.

Kommentar von jolka98 ,

Danke :)

Antwort
von IBiDu, 37

Irgendwas scheint ja dann doch nicht so perfekt gewesen zu sein.

Du schreibst, ihr seid durch dick und dünn gegangen und doch hat diese Beziehung den ersten Streit nicht überlebt.

Entweder dein bisheriger Freund war so geschockt von dem Streit oder er konnte den Schein nicht mehr ertragen, den ihr mit eurer Beziehung aufgebaut hattet. Immer perfekt zu sein kann sehr anstrengend werden.

Ich wünsche euch dennoch, dass ihr daraus lernt und wieder zueinander findet :-)

Vielleicht solltet ihr euch nach einer gewissen Bedenkzeit mal um ein Gespräch bemühen und ehrlich Ursachenforschung betreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten