Frage von katicarwash, 44

Kann der ermittelte Intelligenzquotient je nach Testverfahren unterschiedlich ausfallen?

Bzw. je nach Institution/Person, die den Test mit einem durchführt?

Antwort
von Dahika, 7

Bei gut konstruierten Tests sollten die Unterschiede nicht groß ausfallen. Um ein paar Punkte können sie variieren, aber dies sollte immer innerhalb der Standardabweichung geschehen.

Wer also in Test A durchschnittlich abschneidet, sollte also  in Test B  nicht lernbehindert oder aber hochbegabt sein. Das hat etwas mit Validität und Reliabilität zu tun. Gültig und verlässlich. bzw. wenn das passiert, muss gefragt werden: Woran liegt das?

Natürlich kann das Testergebnis durch die Person, die es leitet und auch durch die Befindlichkeit der Testperson selbst verändert sein.

Darum ist es ja wichtig, dass die Tests von Leuten durchgeführt werden, die gut ausgebildet sind. Und gut ausgebildete Leute können auch erkennen, ob die Testperson momentan so beeinträchtigt ist, dass der Test nicht auswertbar ist. Ich habe schon IQ Tests abgebrochen, weil ich sehen konnte, dass die Testperson ihn im Augenblick nicht bewältigen konnte: übermüdet,krank, verängstigt.

Ich z.B. setze lange Intelligenztests nur vormittags an, auch wenn die Kinder dafür in der Schule fehlen müssen. Es kann nämlich sein, dass die Kinder, wenn sie den Test nachmittags machen, müde sind und dann testet man nicht mehr die Intelligenz, sondern die Müdigkeit. Und ich sage den Eltern immer, dass sie, wenn das Kind nicht ganz gesund ist,  den Testtermin bitte absagen/verschieben sollen.


Durch all die Gegebenheiten, die den IQ Wert verändern können ,interessiert mich der reine Zahlenwert des IQ praktisch gar nicht. Oft rechne ich ihn nicht mal aus und ich sage ihn auch praktisch niemals weiter. 


Antwort
von schloh80, 13

Natürlich. Sogar bei der Parallelversion des selben Tests und auch bei Testwiederholung mit langer Pause fallen die Ergebnisse den konkreten IQ-Wert betreffend nicht exakt gleich aus. Das ändert aber nichts am Ergebnis (wer Stochastik in der Schule hat oder hatte: es sind Schätzwerte, die sich in Konfidenzintervallen befinden).

Große Unterschiede, also mit erheblichen Abweichungen der IQ-Werte, können logischerweise bei unterschiedlichen Normstichproben erwartet werden.

Wer z.B. beim BOMAT im durchschnittlichen Bereich liegt, sagen wir mal bei 103, der dürfte im HAWIE mindesten über 120, also im deutlich überdurchschnittlichen Bereich liegen. Hier wären dann aber auch Fragestellungen und Auftrag anders, denn ein Test und dessen Auswahl und die Auswahl der Vergleichsstichprobe sind abhängig von der diagnostischen Fragestellung.

An der wahren Intelligenz einer Person, die eben auf unterschiedliche Weisen bei unterschiedlichen Fragestellungen relativ zu einer jeweils interessierenden Vergleichsstichprobe geschätzt und platziert wird, ändert das freilich nichts.

Antwort
von SunKing33, 15

Hallo,

im Allgemeinen sind die IQ-Tests sehr zuverlässig. Es gibt zwei Arten von Tests:

  1. Tests, die den sog. "Generalfaktor der Intelligenz" messen, d.h. die grundlegende Fähigkeit zu logisch-schlussfolgerndem Denken.
  2. Tests, die das, was man im Allgemeinen als "Intelligenz" bezeichnet, als Zusammenfassung vieler unterschiedlicher Teilbereiche auffassen. Hierzu gehören oft auch Merkfähigkeit und motorische Koordination (Schnell-Schreiben).

Wichtig: Der Test misst immer eine Leistung. Diese ist Grundlage für die Abschätzung Deiner Intelligenz. Deine Möglichkeit, die bestmögliche Leistung zu erbringen, bestimmt darüber, ob die Schätzung gelingt oder nicht.

Wenn Du nicht fit bist, wenn der Test in einer Situation erfolgt, die für Dich riskant erscheint, wenn Du den Testleiter nicht leiden kannst, wenn Du in der Testsituation durch andere (z.B. im Gruppentest) abgelekt wirst, dann wirst Du schlechter leisten als unter optimalen Bedingungen - und entsprechend können sich die Ergebnisse unterscheiden.

Viel Erfolg!

Antwort
von josef050153, 4

Sie können nicht nur, sie sind es sogar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten