Frage von diaeta, 44

Kann der Eisprung Bauchschmerzen verursachen?

Ist das möglich? Welche Begleiterscheinungen hat der Eisprung?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo diaeta,

Schau mal bitte hier:
Körper Wissen

Antwort
von jakkily, 14

Ja, durchaus kann es durch den Eisprung zu körperlichen Beschwerden kommen. Dies liegt aber nicht am Eisprung direkt, sondern an der dadurch bedingten Schwankung im Hormonspiegel.

Zu erwähnen sind hier das Östrogen und das Progesteron, dies sind beides Sexualhormone, die sich während des Menstruationszykluses quasie ein Duell liefern. D.h. es kommt zu Schwankungen im Spiegel, ähnlich einer Kurve mit einem Wendepunkt.

Während des Eisprungs dominiert das Östrogen. Dies wirkt konvulsiv, also krampffördernd, entsprechend dessen haben Frauen mit katamenialer Epilepsie zu dem Zeitpunkt ein erhöhtes Anfallsrisiko. Nach dem Eisprung senkt sich der Spiegel wieder, sodass das Progesteron die Oberhand hat. Dies wirkt antikonvulsiv, also Krämpfen entgegen. Dieser Anstieg dauert bis zum einsetzen der Periode, denn ab da übernimmt das Östrogen wieder die Oberhand, sodass es wieder zu einer Erhöhung der Krampfanfallgefahr bei Frauen mit katamenialer Epilepsie kommt. Man nennt diese Art der epileptischen Anfälle deshalb auch Progesteronentzugsanfälle...

Die hormonellen Veränderungen durch den Eisprung können aber auch zu Kopfschmerzen und weiteren körperlichen Beschwerden führen...

lg, jakkily

B

Antwort
von Bambi201264, 22

Nein, der Eisprung an sich  nicht. Aber die damit verbundenen hormonellen Vorgänge.

https://de.wikipedia.org/wiki/Follikelsprung

Antwort
von DerTroll, 21

Der Eisprung selbst nicht. Eher die Begleiterscheinungen.

Antwort
von LoveRuhrpott, 23

Ja das geht. Ich bekomme Dan so ein Gefühl, als wie ich meine Regel bekommen würde.

Antwort
von Taimanka, 25

ja, kann er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten