Frage von silenceee, 53

Kann der Chef ihn fristlos kündigen?

Mein Kumpel arbeitet nun seit einem halben Jahr festangestellt. Er wurde jedoch heute fristlos entlassen..darf der chef das überhaupt ? Er ist ja nicht mehr in der probezeit und vollständig ausgebildet..wurde auch direkt nach hause geschickt obwohl er eig heute noch bis 22 uhr arbeiten müsste..:/

Antwort
von Maximilian112, 7

Eine Fristlose ist möglich, wenn dem Vertragspartner eine weitere Zusammenarbeit nicht zugemutet werden kann.

Beispiele wie etwa die goldenen Löffel wurden aufgeführt.

Ist sich der Kollege Arbeitnehmer keinerlei Schuld bewußt sollte er gegen diese Fristlose Klage erheben. 

Es geht dabei ja nicht nur um die Einhaltung der Kündigungsfrist sondern auch um die Vermeidung einer ALG Sperre die jetzt unweigerlich folgen wird.

Antwort
von SiViHa72, 25

Wir bräuchten mehr Infos.

Wennn er irgendwas ..öhmm.. negatives gemacht hat, kann er tatsächlich fristlos gekündigt werden. sow as wie: Meister verhauen, Cheffes goldene Löffel geklaut.. Vorschriften stumpf missachten..  gabs letztens bei uns: einer krigte 2 Ermahnungen, seine Sicherheitskleidunganzulegen, tat es nicht, pöbelte den Vorgesetzen noch an.. dann wurde er der Baustelle verwiesen und war fristlos gekündigt.

Antwort
von BlackRose10897, 30

Je nachdem, was sich Dein Kumpel zu Schulden kommen ließ, ist das erlaubt.

Antwort
von glaubeesnicht, 33

Ja, man kann fristlos gekündigt werden! Frage mal deinen Kumpel, was vorgefallen ist.

Antwort
von Fragmichgerne, 34

Ziemlich wenige Infos. Wir wissen ja nicht ob dein Kumpel abgemahnt worden ist usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten