Kann der Busfahrer die Türen während der Fahrt öffnen bzw. mit offenen Bustüren fahren, oder geht das technisch nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt auf Alter und ZUsatnd des Busses an - bei neuen, intakten Bussen geht es nicht!

Heutzutage greift automatisch die Haltestellenbremse, sobald eine Tür geöffnet (bzw. eine Automatiktür freigegeben) wird, d. h. man kann mit offenen Türen nicht anfahren, und die Türen lassen sich auch nur im Stand öffnen.

Bei machen Bussen ist dieser Automatismus aber defekt, ausgeschaltet (das geht bei einigen Modellen) oder bei älteren Fahrzeugen gar nicht vorhanden, dann kann man auch mit offener Tür fahren.

Erlaubt ist es aber so oder so nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
03.09.2016, 02:51

Sorry - es sollte natürlich "Alter und Zustand" heißen ...

0
Kommentar von drawer1955
03.09.2016, 11:54

Danke für die ausführliche Antwort

0

Also bei so alten klapprigen Bussen bei uns auf dem Dorf gehen die Türen manchmal nicht richtig zu und der Bus fährt dann trotzdem. Aber ich denke bei den neueren Bussen ist das nicht mehr der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X3030
01.09.2016, 23:54

bei den modernen Bussen kann man es selbstverständlich aktivieren / deaktivieren. 

Mit Fahrgästen ist es natürlich verboten mit offenen Türen zu fahren.  Gründe dürften klar sein.. 

0

Darf man nicht. Bei älteren Modellen kann es passieren, dass die Hintertür nicht zugeht und der Fahrer es nicht bemerkt und weiterfährt (kam schon einmal vor). Bei den neueren Modellen ist es so, dass du gar nicht losfahren kannst, wenn die Tür nicht zu ist, der Bus sperrt.

Aus Sicherheits- und Rechtsgründen darf man das nicht, es könnte zb jemand hinausfallen und dann ist der Busfahrer verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drawer1955
03.09.2016, 11:55

Danke für deine Antwort 😊

1

Also ich bin mal mit einem gefahren, der ist erst angefahren und so nach 5 Metern oder mehr hat er erst die Türen geschlossen...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht. Auf einer Klassenfahrt dachte sich der Busfahrer mal, es sei zu muffig im Bus. Da hat der die vordere Tür aufgemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X3030
01.09.2016, 23:55

unverantwortlicher Busfahrer. 

0

Also in unserem buas hatts funktioniert,tür war kaputt und er is einfach gefahren und der Bus war randvoll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht.

Als es ein sehr warmer Tag war, hat bei mir einmal der Busfahrer die Eintrittstür während der Fahrt offen gelassen.

Offiziell zugelassen ist das aber sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht umbedingt. Manche Busse haben oben an der Tür einen kleinen Magneten. Wenn zu des anderen Magneten kein Kontakt besteht kann man nicht lis fahren.(Bei neuen Bussen)
Kann man aber auch jeder mit minimal Ahnung umklemmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
02.09.2016, 09:45

Braucht man nicht mal minimal Ahnung haben, weil man da nix umklemmen muss, sondern nur am Amaturenbrett deaktivieren...

0

Zeitgemäße Busse vorausgesetzt: Soweit ich weiß geht das mit der vorderen Tür beim Fahrer. Aber mit den hinteren, mit Luftdruck betriebenen Türen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
02.09.2016, 09:42

Die vordere Tür ist aber auch luftdruckbetrieben...

0