Frage von silke110, 10

Kann der Betriebsratsvorsitzende ohne BR-Mitglieder einen fehlerhaften Satz ändern?

Folgendes liegt an: Wir haben in unserem Betrieb eine Betriebsvereinbarung betreffs Arbeitszeitkonten. Diese sagt aus, dass Überstunden dem Zeitkonto gut geschrieben werden. Eine Bezahlung wäre nur in Ausnahmefällen möglich. Jedoch stand auch gleichzeitig drin, dass Überstunden bezahlt werden können. In einer vorherigen Belegschaftsversammlung wurde mitgeteilt, dass diese Vereinbarung in Kürze in Kraft treten würde. Dies ist bereits im Betrieb gültig. Im nachhinein ist der Satz mit den bezahlbaren Überstunden auffällig geworden. Jetzt hat unser BR-Vorsitzender eine neue Vereinbarung ohne die anderen Mitglieder unterschrieben. Der Wortlaut ist der gleiche, jedoch fehlt nur der Satz, dass Überstunden auch bezahlt werden können. Darf so eine Änderung auch ohne die anderen BR-Mitglieder vorgenommen werden? Im Grunde genommen wurde diese Vereinbarung ja schon im Vorfeld mitgeteilt, da jährlich bei uns im Betrieb mehrere tausend Überstunden angefallen sind. Danke im Voraus für Eure Mitteilungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten