Kann der arzt mir eine Orthese verweigern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich entscheidet der Arzt, also kann er auch sagen du brauchst keine. Du kannst aber zu einem anderen Arzt dir eine Zweitmeinung holen. Et sieht der andere Arzt es ja anders und verschreibt dir eine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt der Meinung ist du brauchst keine, steht es dir natürlich frei dir eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt einzuholen. Aber wenn der erste schon sagt das eine Orthese nicht notwenig ist, brauchst du höchst wahrscheinlich auch keine. Da gibt es andere Wege um mit einer Knie Verletzung umzugehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt entscheidet, ob sie sinnvoll ist und verschreibt es dann. So eine Arztpraxis ist kein Wünsch-dir-was-shopping-portal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lNur weil Du eine haben willst, heißt es nicht, dass sie medizinisch sinnvoll/notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts hast, was die Orthese begründet musst du sie selber zahlen. Also: ja, er kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du eine Orthese brauchst entscheidet der Arzt. Deine Wünsche sind irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung