Frage von teello, 9

Kann der Arzt anhand einer Blutabnahme oder einem "Lungentest" feststellen, dass man geraucht hat?

Meine letzte Kippe ist 2 Tage her und ich habe deutlich weniger als 100 Kippen in meinem Leben geraucht. Und ja, es ist wegen meinen Eltern. Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir genau antworten könntet.

Antwort
von Matzesmaus, 7

Man kann  es sogar an den Augen sehen, da die Augäpfel bei Rauchern gelber sind. Das hat mir mein Augenarzt verraten.

Kommentar von teello ,

Das wusst' ich bis Dato nicht, bei mir ist alles an den Augen normal. Danke!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 8

Hallo! Es gibt da keine Relevanz. Der Arzt wird bei einer normalen Untersuchung nicht danach forschen, alles Gute.

Kommentar von teello ,

Hey! Danke für die Antwort. Meine Eltern meinen, dass die Blutabnahme darauf basieren wird, also dass sie explicit danach suchen.

Kommentar von kami1a ,

Bei einer normalen Untersuchung sicher nicht

Antwort
von ZIzIZakg, 8

Das kann er womöglich schon feststellen, darf es deinen Eltern aber nicht sagen.

Kommentar von teello ,

Ich bin nunmal minderjährig, aber bei geringfügingem "Konsum" sollte das doch nicht so schwerwiegend sein, dass man das an meiner Lunge erkennen kann, oder?

Kommentar von ZIzIZakg ,

Auch wenn ist es doch irrelevant. Der Arzt darf es deinen Eltern ja sowieso nicht sagen. Egal ob du Minderjährig bist oder nicht. 

Kommentar von teello ,

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten