Frage von bourricot, 31

Kann das wirklich eine Trigeminusneuralgie sein?

Hallo!

Eine Trigeminusneuralgie wird im Netz wie folgt beschrieben:

*Eine Neuralgie hat eine typische Schmerzqualität. Es handelt sich um einen plötzlich einschießenden, elektrisierenden oder brennenden Schmerz, der immer an derselben Stelle vorkommt und auch nicht dauerhaft da ist.

Eine Neuralgie tritt typischerweise anfallsartig auf und kann durch bestimmte Reize (z.B. Bewegung, Berührung oder Kälte) ausgelöst werden.*

Mein Arzt meint nämlich, dass ich eine solche Gesichtsnerventzündung habe. ABER ich habe keinen plötzlich einschießenden Schmerz, der nach 2 Minuten wieder weg ist. Ich habe einen permanenten Schmerz, mal stärker, mal ein klein bisschen erträglicher.

Kann das demnach überhaupt eine Trigeminusneuralgie sein? Wenn es durch die Medis bis übermorgen nicht besser ist, will er mich zum Neurologen schicken. Der wird dann sicherlich bestätigen, dass es keine ist oder?

LG bourricot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community