Frage von iliret, 32

Kann das Unternehmen kündigen?

Kann ein Unternehmen ein Kassierer mit dem er ein Arbeitsvertrag geschlossen hat kündigen, wenn das Unternehmen erfährt, dass der Kassierer wegen Unterschlagung im Gefängnis war???

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von maja11111, 23

wenn er diese information unterschlagen hat, dann kann das unternehmen natürlich sich trennen. immerhin ist ein solcher mensch für eine solche position nicht tragbar.

da es meistens probezeit gibt, wird nichtmal eine begründung fällig.


Kommentar von iliret ,

Meinst du wenn er es dem Unternehmen selbst gesagt hat oder was meinst du mit " selbst unterschlagen hat " ?

Kommentar von maja11111 ,

nun man spricht doch über seine bewegte vergangenheit, wenn man sich in solche positionen bewirbt die gewagt sind. wenn es im nachhinein rauskommt, weil es dem chef zugetragen wurde, dann ist das vertrauen missbraucht oder? wie würde man überhaupt dazu kommen sich auf derartiges zu bewerben, wenn man dahingehend vorbestraft ist.

Kommentar von iliret ,

Hm ja stimmt schon. Ich wollte wissen ob das anfechtbar ist.

Kommentar von maja11111 ,

nein natürlich nicht. das ist seitens des unternehmers doch wohl logisch nachvollziehbar oder würdest du dir freiwillig die panzerknacker ins haus holen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community