Frage von miamunich123, 222

Kann das sein dass meine Mutter eine Kamera in meinem Zimmer angebracht hat?

Hallo Leute ich weiß ihr könnt die Frage nicht wirklich beantworten aber vielleicht habt ihr Meinungen dazu. Also mir geht es psychisch nicht besonders gut. Ich habe lange Zeit mit einer lehrerin gesprochen die mir auch sehr geholfen hat. Dann bin ich zu einem Psychologen gegangen der mir bis heute versucht zu helfen. Meine Mutter kann diese lehrerin nicht ausstehen. Meine Mutter denkt dass ich nur aufmerksamkeit von meiner lehrerin haben möchte und dass sie meine Freundin sein soll was alles natürlich nicht stimmt. Ich habe auch mal Recherchen gemacht mit Lehrer Schüler Adoption was sie anscheinend an meinem Verlauf gesehen hat aber das hatte keinen Bezug auf meine lehrerin.
Ok zur Frage ich habe voll Angst dass meine Mutter Kameras in meinem Zimmer aufgestellt hat um mich aufzunehmen und das dann meiner Lehrerin zeigt. Zum Beispiel sage ich ( was größtenteils ja auch stimmt ) dass wenn ich auf meinem Zimmer bin dann traurig bin. Und wenn ich dann lache wegen irgendetwas dann denke ich immer oh Gott wenn meine Mutter das aufgenommen hätte dann würde meine Lehrerin denken dass ich sie angelogen hätte :(
Oder ich wollte halt weinen es ging aber nicht weil ich meine Gefühle nicht zeigen kann auch wenn ich auf meinem Zimmer bin. Dann habe ich mir Menthol unter die Augen geschmiert und natürlich "geweint ". Dann konnte ich sozusagen den ganzen Frust und Schmerz künstlich rausheulen was auch sehr hilft. Und wenn das meine Mutter aufgenommen hätte ? Oh Gott. Denkt ihr eine Mutter würde sowas machen ? Sie ist psychologin aber sehr eifersüchtig auf meine Lehrerin weil ich mit ihr mehr Rede als mit meiner Mutter !? Sowas abartiges wird doch meine/ eine  Mutter nicht machen oder ? Ich fühle mich schon garnicht mehr wohl in meinem Zimmer weil ich ständig denke dass ich beobachtet werde :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 96

Meiner Meinung nach hast du dann ein schlechtes Gewissen, wenn du einmal nicht nur traurig bist, obwohl es dir psychisch schlecht geht und Angst, dass dir dann nicht geglaubt wird. Aus dieser Angst phantasierst du dir ein Bestrafungsszenarium.
Sorry, aber welche Mutter baut eine Kamera ins Kinderzimmer, so grenzüberschreitend kann doch keine Mutter sein. Wenn es nicht so gar strafbar ist, weil die Intimsphäre überschritten wird.
Sprich mit deinem Psychologen auch über deine Angst.
Wenn deine Mutter Psychologin ist, wird sie auch wissen, dass man nicht immer traurig ist, dass es gut für die Psyche ist, wenn man zwischendurch auch einmal lachen kann, sich entspannen kann, wenn es jemand psychisch schlecht geht.
Wünsche dir gute Besserung.

Antwort
von Racoon63, 73

Mal so ins blaue gefragt:

Ist irgendetwas neues in deinem Zimmer aufgetaucht? Hat deine Mutter dir irgendetwas neues geschenkt? Hast du mal dein Zimmer durchsucht? (Am besten an Orten wenn dann suchen von denen man das größtmögliche sehen kann wenn man dort die Kamera [wenn vorhanden] platzieren würde)

dann noch: Traust du es deiner Mutter denn zu? Manchmal machen Mütter soetwas aber das ist ÄUßERST selten! (Um das nochmal zu betonen :D)

Ansonsten über diese ganze Sache auch mit deiner Vertaruensperson mal durchsprechen. Wäre noch ein Vorschlag von mir.

Antwort
von bbjosefine, 98

Also ich glaube ehrlich: Nein! Das würde deine Mutter nicht machen.

Sie versucht eine Vertrauensperson zu sein, also genau das Gegenteil.

Es ist immer schwierig weil ma in einem bestimmten Alter sich von seinen Eltern ablöst und gleichzeitig aber eben eine Art Gratwanderung machen muss dennoch einen guten Bezug zu den Eltern hinzubekommen-

vielen gelingt das erst nach einem Auszug, und solange man zu Hause lebt gibt es Spannungen: das ist eben ziemlich normal. Rede weiter mit allen Leuten wie es dir hilft.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 73

Du solltest dein Zimmer nach Kameras zu durchsuchen, um dich wenigstens dahingehend zu beruhigen. Aber das fände ich schon echt abartig, wenn Eltern soetwas tatsächlich tun würden.

Kommentar von miamunich123 ,

Naja aber versteckte Kameras ( Wanzen ) kann man ja nicht so leicht finden :(

Kommentar von SeifenkistenBOB ,

Kameras sind leicht zu finden, denn vor der Linse muss ja alles frei sein. (Insofern du kein ganzes Stockwerk bewohnst.) Wanzen sind tatsächlich etwas schwieriger zu finden.

Kommentar von Failbreak ,

Wanzen findet man aber auch nicht so in jedem Laden rumliegen.

Antwort
von SuperGirl89, 56

gott...das zu lesen ist sehr eigenartig ich denke du hast ernsthafte psychische probleme da wird dir hier keiner helfen können nimmst du irgendwelche medikamente ?antidepressiva?du wirkst sehr paranoid das soll keine beleidigung sein 

Antwort
von GoosemanGoose, 47

Hi miamunich123,

Ich kann total nachempfinden, wie du fühlst. Als ich noch ein kleiner Junge war, damals, und mich noch nicht wirklich wehren  konnte, hat mein Vater ebenfalls Kameras in unserer Wohnung versteckt.

Dies fand ich heraus, als ich beim Rumlecken mit meinem Teddybären auf eine Batterie biss. Gans schön dreist.

 Die Videos zeigte er auf meiner Hochzeit, weshalb mir meine Verlobte das Ja-Wort verweigerte.

Auf dem Video sah man, wie mein Penis im Takt gegen die Linse der, im Mund des Stofftieres platzierten, Kamera stößt. Mann war das geil.

Viele Grüße von der Goose

Antwort
von aimadrakou, 14

N bisschen masturbieren hilft mir immer!!!

MFG Niklas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community