Frage von TheGoldenKid, 53

Kann das sein das er ein Alkohol Problem hat?

Guten Abend,

Mein bester Freund ist fast jeden Abend besoffen. Gestern hat er sich mit einen Kumpel in Twitter gestritten, und zwar öffentlich! Er hat ihn auch übelst beleidigt, ich habe seine Kumpel persönlich nomal angeschrieben was da los war. Er hat mir gesagt er war besoffen. :( Das glaube ich schon denn er hat sich nicht im Griff wenn er trinkt. Ich kenne ihn jetzt schon seit 14 Jahren! Das kann und will ich nicht hinwerfen. Ich muss ihn nur zu Einsicht bringen aber wie? Ich will nämlich verhindern das er komplett abstürzt. :( bitte Hilfe

Antwort
von andie61, 22

Du kannst ihn nicht zur Einsicht bringen,er muss das selber erkennen.Es bringt überhaupt nichts wenn Du da auf ihn einwirkst,er wird dicht machen und sich von Dir zurückziehen,Er muss es selber erkennen und handeln,oftmals muss ein Alkoholkranker erst voll vor die Wand fahren um zur Einsicht zu kommen,dann kannst Du ihn dabei unterstützen,vorher hast Du da keine Chance irgendwie steuernd einzugreifen.

Antwort
von Pangaea, 20

Menschen mit Suchtproblem - und es klingt ganz danach, dass dein Freund ein massives Suchtproblem hat - kann man nur helfen, wenn sie selbst Hilfe wollen und suchen.

Solange er das nicht will, hilft vermutlich nur Trennung. Er liebt den Alkohol mehr als dich.

Schau dir doch das hier mal an: https://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/alkoholabhaengigkeit/angehoerige-und-co-a...

Antwort
von amdros, 22

Ich muss ihn nur zu Einsicht bringen aber wie

..das wirst du nie schaffen, wenn er es nicht selbst will..einen starken Willen hat, dann ist es vergebene Liebesmüh!

Wenn du das schon 14 Jahre mitmachst und es bisher noch nicht geschafft hast..dann sind das doch genau 14 Jahre vertane Zeit.

Ich will nämlich verhindern das er komplett abstürzt.

So hart wie es klingen mag..du solltest ihn stürzen lassen, das könnte evtl. mehr bewirken als wenn du ihn immer wieder auffängst! Vllt. wacht er dann auf!?


Kommentar von TheGoldenKid ,

Du hast da was falsch verstanden ich bin erst 16 und er 18 natürlich mache ich das noch nicht 14 Jahre mit :D Da waren wir ja noch Kinder :(  Das fing erst letztes Jahr an, und ja danke so schwer es mir fällt ich muss ich wohl abstürzen lassen. :(

Danke...

Kommentar von amdros ,

Ich kenne ihn schon seit 14 Jahren...ok, das hast du dann verkehrt ausgedrückt.

Aber egal..das Alter sollte dann nicht die Rolle spielen, schlimm genug, daß es in so jungen Jahren schon zu seinem täglichen Leben dazu gehört.

Er muß es merken, daß in diesem Moment niemand für ihn da ist..wenn nicht jetzt, wann dann? Ihn gewähren zu lassen ohne Blessuren davon zu tragen..dann wird er es nie begreifen und auch nicht selbst zu der Einsicht kommen!

Ich hoffe, du bleibst standhaft und ziehst es durch!?

Kommentar von TheGoldenKid ,

Ja ich habe ihm jetzt mit seiner Freundin geredet und ihr das erklärt. Seine anderen "Freunde" scheint es nicht im geringsten zu interessieren, dass finde ich gerade auch sehr schlimm. Ich hoffe er kommt schnell zur Einsicht. :(

Antwort
von piadina, 8

Alle Kommentare hier sind genau richtig. Du kannst sie ihm zeigen, damit er weiß, wie wichtig er für Dich ist.

Kommentar von TheGoldenKid ,

Das weiß er ich werde es ihm nach seinem Absturz zeigen wie verdammt wichtig er mir ist.

Antwort
von JoachimWalter, 12

Zu der Einsicht muß er selbst kommen. Überzeugungsarbeit ist da fehl am Platze.

Antwort
von sternenmeer57, 27

Wenn er ein wirkliches Alkoholproblem hat, dann wirst du ihn nicht zur Einsicht bringen. Dann hilft nur ein Absturz.

Kommentar von TheGoldenKid ,

:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten