Frage von Sm0KeY1909, 13

Kann das Motul sae 10w 30 2t für die Honda Nsr 125 jc22 benutz werden?

Hallo ich habe mir eine Honda Nsr 125 r jc22 gekauft .Da sie aber gebraucht ist und ich am Schaufenster fürs Öl kein Öl mehr sehe hab ich mich endscheiden ein Öl Wechsel zu machen.Also bin ich in einen kleinen Motorrad Handel gegangen in hab nach gefragt was ich denn für ein öl Bräuche aber nach dem ich 2Takter gesagt hab wurde mir einfach ein Öl gegeben "mit dem ich nichts falsch machen kann" und zwar das Motul 2t 10w30
Ich hab es dann gekauft doch jetzt bin ich mir unsicher ob ich das auch nehmen kann da der Mann nicht wusste was ich für ein Motorrad habe.
Was meint ihr ? Kann ich das nehmen ?ich freue mich auf eine Antwort habe am Freitag die A1 Prüfung und würde das gern davor noch erledigt haben .
(Entschuldigt die Rechtschreibung )

Antwort
von Alpino6, 4

Also ganz ehrlich.

Passieren tut nix damit,aber es ist ein mineralisches Öl mit einem sehr hohen flammpunkt.

Das heisst,viel Ablagerungen und schlechte ölverbrennung

Bei Motoren die unter 12000Umdrehungen drehen sollte der flammpunkt unter 100c liegen,sonst kann das Öl nicht 100% richtig verbrennt werden.

Die Marke spielt dabei keine Rolle,die sind alle gut.

Wichtig wäre das es ein voll synthetisches ist.

Ich benutze zb,das ROWE RS 2t

Das ist sehr günstig und hast garantiert saubere und rückstandsfrei verbrennung.

Jedenfalls könntest dein Öl benutzen,aber gut ist etwas anderes

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community