Frage von lippenstift8, 65

Kann das lebensgefährlich sein?

Nehmen wir mal an eine Person hat einen normalen Blutdruck, 115/75 zum Beispiel. Und dann nimmt er ein Medikament ein was eig für Bluthochdruckfälle (180/110) gedacht ist, z.b. Bayotensin akut gibt es ja für solche Fälle. Was passiert dann mit dieser Person? Kann sie sterben? Weil dieses Medikament senkt ja schnell den Blutdruck. Keine Sorge ich habe das nicht gemacht und will es auch nicht ausprobieren. Mich interessiert es einfach.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 19

Bayotensin wird den Blutdruck auch bei gesunden Menschen oder auch bei Hypotonikern (Menschen mit niedrigem Blutdruck) senken, was aber nur zu Schwindel und höchstens zu kurzen Ohnmachtsanfällen führt. Eine Lebensgefaht besteht bei einer Einmalgabe (Phiole) nicht.

Antwort
von jonimi, 17

Ja, Blutdrucksenker zb Beta-Blocker können bei falscher oder unberechtigter Einnahme lebensgefährlich sein. Wenn du einen normalen Blutdruck hast und dieser noch weiter gesenkt wird, können evtl Organe nicht genug mit Sauerstoff versorgt werden. Die Symptomatik reicht von schwach bis hin zum Tod. Die Symptome sind Vergleichbar mit denen eines Schocks, obwohl es keinen tatsächlichen Volumenmangel gibt. Der Kreislauf kann nicht mehr aufrechterhalten werden. In diesem Fall sollte man den Notruf wählen. 

Antwort
von MarioGoetze09, 65

Erstmal ist dieser Blutdruck von 115/75 nicht normal sonder zu niedrig. Warum sollte man Medikamente einnehmen wenn man sie nicht braucht? Eventuell geht davon der Blutdruck noch weiter runter und du könntest entweder Durchblutungsstörungen in den peripheren Arterien bekommen weil zu wenig Blut dort ankommt oder es wird einem auf alle Fälle ständig schwarz vor Augen, Kopfschmerzen vllt bis hin zur Unterversorgung des Gehirns. Kenne mich da leider nur teilweise aus. Aber ich weiß ganz sicher dass es einen nicht unbedingt wenn man aus versehen die Tabletten mit den eigenen vertauscht. Langzeitwirkungen sind mir nicht bekannt. Jedes Medikament ist auf eine gewisse Weise auch ungesund und sollten nicht zum Spaß eingenommen werden

Kommentar von strol ,

Ein Blutdruck von 115/75 ist mal sowas von normal. Man sagt, dass der absolute Traumwert bei 120/80 liegt.

Ab 100/60 spricht man von einer Hypotonie, also einen zu gerinen Blutdruck und selbst da besteht auch nur bei Beschwerden Handlungsbedarf.

Kommentar von user8787 ,

Die WHO hat die "optimalen Blutdruckwerte" sogar weiter gesenkt : 

optimaler Blutdruck
< 120
< 80

Kommentar von HalloWelt111 ,

Damit zählen Menschen mit eigentlich gutem Blutdruck schon zu "hypertonikern". Wen freuts? Die Pharmakonzerne! Auf einmal Millionen neuer Kunden.

Kommentar von MarioGoetze09 ,

Also wie gesagt ich kenn mich nicht 100% aus aber ich habe normalerweise einen Blutdruck von 118-120/ 70-75 und da wurde mir mal gesagt dass der niedrig ist.

Kommentar von jonimi ,

Der ist top

Antwort
von strol, 41

Ja. Es ist möglich, dass es dadurch zu verschiedenen Reaktionen kommen kann, wie Schwindel, Ohnmacht oder im sogar bis zum Tod. Was genau passiert ist von der Art der Blutdrucksenker, der Dosis, der Person, etc abhängig. Ich hab da auch keine Erfahrungswerte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community