Frage von Verthi, 61

Kann das Jugendamt mich an der auswanderung nach Kanada hindern wenn ich eine familienhilfe in Anspruch nehme und die Auflagen erfülle ?

Antwort
von habakuk63, 34

Bist du volljährig, dann wander aus. Du hast bestimmt einen guten Plan und dich vorher informiert, wie das Leben dort geregelt und organisiert ist.

Du kannst alleine für deinen Lebensunterhalt sorgen und wirst niemandem auf der Tasche liegen. mache es so und ach ja die Unterstützung durch das Jugendamt musst du dann auch nicht mehr erdulden.

Bist du minderjährig, dann hast du Pech und musst bis zu deiner Volljährigkeit die Zuwendung durch das Jugendamt erdulden.

Kommentar von blumenkanne ,

das jugendamt ist involviert und sie ist dabei das kind zu verlieren. familienhilfe kommt doch zur prüfung nicht umsonst ins haus

Antwort
von Joergi666, 39

mal abgesehen davon, dass eine dauerhafte Auswanderung aufgrund dortiger Bestimmungen recht kompliziert ist kann dich das Jugendamt daran grundsätzlich erstmal nicht hindern- dennoch müsste man sich da euren Fall ganz genau ansehen für eine exakte Antwort- denn ein paar "Schwierigkeiten" können die je nach Situation schon machen.

Antwort
von tryanswer, 31

Hindern kann dich keiner, jedoch wird es dir - genau wie ich jetzt - dringend davon abraten.

Antwort
von Strolchi2014, 27

Wie sollen sie das verhindern ? Einsperren w4erdne sie dich nicht. Wenn du weg bist, bist du weg.

Kommentar von blumenkanne ,

einsperren nicht, aber ihr das kind abnehmen.

Antwort
von lastgasp, 31

Familienhilfe nach § 31SGB VIII bedeutet, dass Deine Mutter und/oder Dein Vater mit sich, mit Ihrem Leben, mit Dir nicht klarkommen. Dass die Vormundschaft hierbei auf einen Vertreter des Jugendamtes übergeht, ist eher ungewöhnlich.

Damit will ich sagen, dass Du bis zur Vollendung Deines 18.Lebensjahres davon abhängig bist, was Deine Erziehungsberechtigten entscheiden.

Eine längere Aufenthaltsgenehmigung für Kanada wirst Du unter 18 nicht bekommen. Schon wenn Du allein in Kanada als Minderjähriger einreisen willst, brauchst Du einen Haufen Unterlagen...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KanadaSicherheit....

s. Abschnitt Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Mit anderen Worten: Vergiss es!

Kommentar von blumenkanne ,

sie bekommt familienhilfe für ihr kind, nicht weil sie minderjährig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten