Frage von ashronator, 135

KAnn das Jugendamt mich (14 ) einfach ins Betreute Wohnen stecken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hertajess, 58

Bei vorliegender Internetsucht, Computersucht durchaus. Denn dadurch ist Dein Wohl massiv gefährdet. Wenn sie vorliegt. 

Ich habe mir halt mal Deine anderen Fragen angesehen. 

Nun kann ich von hier aus natürlich nicht beurteilen ob mein oberflächlicher Eindruck stimmt oder nicht. Aber es kommt heute auch keine minderjährige Person mehr ohne gründliche Überprüfung einfach so durch richterlichen Beschluss ins betreute Wohnen.

Wenn Du bei Wikipedia Jugendamt eingibst bekommst Du ihm dann erscheinenden Artikel die heutigen Aufgaben des Jugendamtes gut dargestellt. Bitte öffne auch alle Links im Text und belese Dich ausführlich. Unbekannte Begriffe und Zeichenfolgen kannst Du über die Suchmaske des Browsers erforschen. Begibst Du Dich auf diese Entdeckungsreise möchte ich Dir raten mehr als einen Link zu öffnen. Du wirst selbst feststellen warum. 

Antwort
von turnmami, 62

das Jugendamt wird nicht ohne Grund tätig sein. Und wenn ein Beschluss vom Familiengericht vorliegt, kann das Jugendamt den Umzug ins betreute Wohnen erzwingen.

Antwort
von Menuett, 60

"Einfach" ganz sicher nicht.

Aber mit der entsprechenden Begründung geht das. Was sagen denn Deine Eltern dazu?

Antwort
von kelzinc0, 90

Ja wenn eine rechtliche grundlage vorliegt.

Antwort
von achherjesoists, 67

wenn deine eltern die nötige aufsichtspflicht nachweislich nicht erfüllen ( alkoholabhängigkeit, drogen, vernachlässigung ) und dadurch dein sogenanntes kindeswohl gefährdet ist ( weil du zum beispiel mit straftätern zusammen hängst und oder deine schulpflicht vernachlässigst ) dann können sie das von rechtswegen machen.

Antwort
von casala, 77

einfach - nein.

nur wenn rechtliche begründungen diese maßnahme erfordern.

Antwort
von Georg63, 66

Warum sollte es das tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten