kann das Jobcenter die Miete einfach nicht mehr bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast bestimmt eine Androhung bekommen udn in der Eingliederungsvereinbarung ist das auch genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich hartnäckig weigerst, wird sanktioniert. Das kann bis zur Vollstreichung aller Bezüge gehen. Das wurde dir ausführlich erklärt. Wenn du dich nicht daran hältst, musst du mit den Folgen leben.

ALG II basiert auf dem Motto "fördern und fordern", was letztlich bedeutet, dass auch du dein Teil beitragen musst. 

Dazu gehört das Wahrnehmen von Terminen, die Teilnahme an Maßnahmen und die Annahme von zumutbarer Arbeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hattest ja schon im offenen Vollzug keine Lust auf Arbeit, wie in deinen Fragen zu lesen ist. 

Immer nur nehmen findet immer seine Grenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich keine maßnahmen etc mitgemacht habe ??

Wenn ich meinem Arbeitgeber meine Arbeitsleistung verweigere, bekomme ich dann Lohn?

Nein.

Es gibt Rechte und Pflichten und wenn man seine Pflichten nicht erfüllt, muss man mit Sanktionen rechnen.

Ich frage Dich:

Ist Dein Verhalten gegenüber den Steuerzahlern gerecht, Maßnahmen nicht mítzumachen?

Habe selber schon mal Hartz IV bekommen und man gab mir eine 1-Euro- Jobmaßnahme in einer Lehrwerkstatt.

Weil ich sehr gut war, gab man mir einen Festvertrag in Vollzeit über 8 Monate und anschließend kam ich durch die Maßnahme in eine Festanstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ja, das kann das Amt.

Das Amt kann deine Leistungen bis auf Null kürzen, wenn du deinen Verpflichtungen nicht nachkommst!

Nennt sich Sanktionen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mal die Vereinbarung durchlesen, die du beim JobCenter unterschrieben hast. Darin findest du die Antwort ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?