Frage von HuhnLP, 69

Kann das Fahrwerk eines Flugzeuges ein Startgewicht von 900 Tonnen und ein Landegewicht von 700 Tonnen aushalten?

Sind solche Fahrwerke technisch machbar, ohne dass Probleme auftreten?

Antwort
von Luftkutscher, 29

Das ist alles eine Frage der Konstruktion. Machbar wäre es.

Antwort
von HelmutPloss, 42

Sicher doch! Antonow ist doch schon nahe dran.

Kommentar von HuhnLP ,

Danke für die schnelle Antwort. :)

Wenn ich das Fahrwerk verlängern würde (ca. um 80 cm), würde die Belastung durch die Hebelwirkung noch stärker ansteigen. Auch das sollen die Fahrwerke aushalten können, oder? Heutige Titanlegierungen sollen das problemlos möglich machen, glaube ich.

Antwort
von marlonski27, 14

Klar sonst würden sie nicht zu gelassen

Antwort
von 716167, 39

600 Tonnen Startgewicht sind heute schon möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-225

Kommentar von HuhnLP ,

Wenn 600 Tonnen Startgewicht möglich ist, müsste ein Startgewicht von 900 Tonnen und ein Landegewicht von 720 Tonnen möglich sein, oder?

Antwort
von Dea2010, 35

Mit Sicherheit!

Wie die anderen schon sagten, ist Antonow schon bei 600 Tonnen Startgewicht dran. Und Fahrwerke haben immer noch ne Sicherheitsmarge drin!

Dürfte eine Frage der Technik sein, die Materialien sind ja außerdem auch laufend noch in der Verbesserung.

Das Problem dürfte eher in der Schubleistung liegen, um die Abhebegeschwindigkleit zu erreichen... und in der Länge der erforderlichen Bahnen!

Kommentar von HuhnLP ,

Oke das mit dem Fahrwerk sollte selbst bei einem Gewicht von 900 Tonnen oder gar 1.000 Tonnen kein Problem sein. Ich sehe bei den Triebwerken eigentlich auch keine Probleme, denn es gibt auch sehr starke. Bei dem Fahrwerk sehe ich die Möglichkeit, mehr Räder anzubauen, um mehr Gewicht tragen zu können, und das Fahrwerksbein könnte aus dickeren Materialien bestehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community