Frage von Nisle3110, 14

Kann das eine Lymphe sein?

Hallo Ich habe seit gestern (zumindest habe ich es da bemerkt) einen ca erbsengroßen Knubbel zwischen Kinn und Hals - also im Doppelkinn! Der ist fest,unbeweglich und tut weh,wenn ich hinfasse oder den Kopf überstrecke... Es ist Samstag,Notdienst hat nur das nächste Krankenhaus und die haben keinen guten Ruf!! Könnte das eine geschwollene Lyphdrüse sein?

Antwort
von Deichgoettin, 6

Nein, Lymphe nicht - denn Lymphe nennt man die Flüssigkeit, die sich in Lymphgefäßen ansammelt.
Aber sicherlich ein geschwollener Lymphknoten.
Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet. Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen.

Antwort
von pink1994, 10

Das kann alles Mögliche sein. Wenn es sehr weh tut, fahr besser in das nächste Krankenhaus.

Antwort
von Nisle3110, 6

Es tut weh,als hätte man einen dicken Pickel...
Aber es ist unter der Haut 😣

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community