Frage von osterhasedavid, 90

Kann das eine gute Beziehung werden?

ich habe eine Liste aufgestellt, wo ich momentan am überlegen bin. Sie ist verliebt & ich bin es auch. Allerdings merke ich heute, dass mir die negativen Dinge durch den Kopf gingen- was meint ihr?

POSITIV - Sie ist schnell & mit guten Noten durchs Studium gekommen (in Regelstudienzeit) - Nett, höflich, hilfsbereits - Viele Gemeinsamkeiten - Viel & guter Sex - Ähnliche Zukunftsvorstellungen - Freundes wie Familienkreis reagieren positiv

NAJA EHER NEUTRAL - Beim zweiten Date wollte sie bereits Sex - Ohne Kondom beim ersten Mal!!!!!

NEGATIV - Sechs/ sieben Monat hielten die Beziehung - Sie hatte viele Beziehungen - sie hat viele männliche Freunde, die was von ihr wollen – die sie auch häufiger zu sich einlädt - sie beklagt sich dass ihre Ex-Freunde sie kontrolliert haben , da diese meinten sie habe nie Zeit für sie - sie will nach zwei Monaten mit mir auf Wohnungssuche gehen - sie kauft jetzt einen Fernseher für die gemeinsame Wohnung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BarbaraAndree, 35

Mein Rat wäre: Ziehe nicht mit ihr zusammen und halte die Beziehung erst einmal so. Du solltest einmal überlegen, warum DU der Auserwählte bist, nachdem sie soviel männliche Freunde hatte. Vielleicht bist du Derjenige, mit dem es sich lohnt, ein Nest zu bauen, Familie zu gründen und schwanger zu werden?

Antwort
von beangato, 29

Das

sie will nach zwei Monaten mit mir auf Wohnungssuche gehen - sie kauft jetzt einen Fernseher für die gemeinsame Wohnung

ist echt nicht normal.

Nach 2 Monaten kann man sich noch gar nicht so gut kennen, um zusammen zu ziehen.

sie beklagt sich dass ihre Ex-Freunde sie kontrolliert haben

Vlt. war es gerade anders rum?

Meiner meinung nach will sie Dich "anketten". Ob Du damit leben kannst, musst Du selbst wissen.

Antwort
von kugel, 22

Wenn ich mal soweit bin, eine Liste über meinen Partner aufzusetzen, dann trete ich die Beziehung vorher in die Tonne!

Bauch und Kopf in allen Ehren aber bei deiner Liste kommt mir das kalte Grausen.

Achja, es gibt durchaus Beziehungen, die schon nach 14 Tagen in einer gemeinsamen Wohnung (die des Partners) enden... Nämlich meine. Selbigen habe ich nach fast genau einem Jahr geheiratet. Das war vor 17 Jahren und besteht heute noch :-).

Glaub mir, keiner von uns beiden hat je eine Liste gemacht!

Kommentar von osterhasedavid ,

was findest du denn an der Liste besonders schlimm?

scheint ja nicht mal unbedingt der Umzug zu sein :D

Kommentar von kugel ,

Das man überhaupt eine Liste erstellt wenn man verliebt ist *kopfschüttel*

Echt! Da könnt ich *würg*

Also. Wenn Du erwachsen und Manns genug bist, dann brauchst Du keine Liste sondern schlichtweg Herz und Verstand.

Was interessieren die Vorgänger der-/s Partners-/in??? Bei EUCH muss es passen!

Mei, und wenn Dir das zusammenziehen zu schnell geht, dann sag ihr das doch einfach! Meine Herrn! Echt wahr!

Antwort
von Melialia, 36

was willst du hier erfragen?
Vielleicht solltest du deine Bedenken mal in Ruhe mit ihr besprechen, unter anderem, dass es dir vielleicht ein bisschen zu schnell geht(zusammen ziehen?). Das ist nur fair ihr gegenüber. Dann solltest du dir überlegen, was sich für dich richtig anfühlt und was du wirklich für sie empfindest. Und vielleicht mal einen "neutralen" Freund draufschauen lassen, ob du eher einer auf ner Liste oder vielleicht wirklich was dauerhaft ernstes werden wirst, indem er sich das mal so ein bisschen anschaut.. Aber du solltest vor allem für dich selbst schauen, was dir richtig erscheint. Viel Erfolg!

Antwort
von lovecherry, 27

Sag mal wie oft willst du uns jetzt noch von verschiedenen Accounts fragen, ob das eine gute Beziehung werden kann? Das ist doch EURE gemeinsame Angelegenheit... also sei endlich mal Mann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community