Frage von AgRiGeNtO12345, 63

Kann das ein Anzeichen auf eine Schwangerschaft sein?

Wir verhüten mit der Pille und benutzen meistens noch ein Kondom dazu.

Jedoch als sie ihre letzte Pille nahm und ihre Periode bevorstand klagte sie über extrem starke Schmerzen und Übelkeit.

Als dann heute ihre Tage kamen war es eher eine Schmierblutung aber auch eine normale Regelblutung so etwas dazwischen.

Ich bitte um ernste Antworten und keine Witze oder Standpauke.

Ich weiß selbst, dass wir wohl etwas falsch gemacht haben und das jetzt ausbügeln müssen.

Ich weiß auch, dass nur der Frauenarzt Gewissheit geben kann.

Antwort
von beangato, 63

Ihr habt doch nichts falsch gemacht (wenn sie die Pille nie vergessen hat).

Die Abbruchblutung (normale Periode hat Deine Freundin nicht mehr) kann auch ganz ausfallen oder anders aussehen  - und sie sagt nichts über eine Schwangerschft aus.

Antwort
von putzfee1, 14

Schmerzen sind kein Schwangerschaftsanzeichen und Übelkeit kann alle möglichen Gründe haben. 

Wenn ihr doppelt verhütet, ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich. Wenn sie immer noch Schmerzen hat und ihr übel ist, sollte deine Freundin unbedingt zum Arzt gehen.

Die Blutung unter der Pille (die übrigens gar keine Periode ist, sondern eine künstlich ausgelöste Abbruchblutung) kann auch schwächer als gewöhnlich sein, das hat überhaupt nichts zu sagen. Diese Blutung hat auch keinerlei Aussagekraft in Bezug auf eine Schwangerschaft.

Antwort
von schokocrossie91, 16

Hat sie die Pille immer richtig genommen?

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Einmal vergessen aber nach der 7 tägigen pause hat sie wieder alle richtig genommen. Uns wurde gesagt, wenn man nach der Pause mindestens 7 richtig nimmt die Verhütung wieder sicher ist.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ihr solltet nicht auf irgendwelches Hörensagen vertrauen, sondern auf die Packungsbeilage. Sieben Pillen nach der Pause muss man eigentlich nur richtig für den Schutz nehmen, wenn man mehrere Pillen in Woche zwei vergessen hat (in dem Fall lässt man die Pause aber besser aus, damit der Schutz sich schneller wieder aufbaut) oder einen oder mehrere Fehler in Woche drei nicht nach Packungsbeilage korrigiert hat.

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Das heißt nun konkret ? :/

Kommentar von schokocrossie91 ,

Du sagst ja nicht, wann sie die Pille vergessen hat und ob sie nach Packungsbeilage gehandelt hat.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 19

Wieso denn falsch gemacht? Sie hat doch keinen Einnahmefehler gemacht, und ihr nehmt noch zusätzlich Kondome.

Nur weil sie diesmal eine etwas schwächere Blutung hat, besteht überhaupt kein Anlass, eine Schwangerschaft anzunehmen.

Bauchschmerzen und Übelkeit deuten für mich eher darauf hin, dass sie vieleicht was Unrechtes gegessen hat.

Antwort
von shizoMiststueck, 27

Ich würde spontan eine Schwangerschaft ausschließen.

Dass die "Periode" (eigentlich Abbruchblutung) nicht so stark ist, erlebe ich auch je länger ich meine Pille nehme. Mit jedem Monat wurde es schwächer und mittlerweile habe ich nur maximal 3 Tage lang Schmierblutung. Durch die Pille kann einem auch hin und wieder schlecht werden, das ist normal. 

Also keine Panik es scheint ja sehr sicher zu sein. 

Lg

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Danke :)

Antwort
von lsfarmer, 47

Also da sollte sie mal um Frauenarzt gehen, ob es unter Umständen "nur" ein Durchfall ist oder ob da wirklich was passiert.

Ich will mich nicht zu weit raus lehnen, aber es kann sein, dass hier auch der Nocebo Effekt im Spiel ist und alleine die Vorstellung, man könnte Schwanger sein, zu dieser Symptomatik führt.

Genau weiß es jedoch nur der Facharzt

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Diesen Effekt schließe ich aus, da wir uns noch gar keine Sorgen machten als die Symptome kamen. Und ja der Arzt wäre die beste Lösung...

Antwort
von Paladinbohne, 30

Wo hatte die denn die Schmerzen?

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Bauch

Kommentar von Paladinbohne ,

Anhaltend oder nur einen Tag? Vllt hat sie einfach was Schlechtes gegessen. Die Pille ist eig sehr zuverlässig und wenn ihr meist dazu noch Gummi nehmt, dann ist das Risiko natürlich noch geringer. In der Regel (bzw. ohne Regel, if u know what i mean ;D) gibt es keine Regel mehr in der Schwangerschaft, aber auch da sind Ausnahmen möglich. Beobachtet das ein bisschen, schaut, ob sich was an der Brust verändert oder da Schmerz dazu kommt etc. Wartet evtl noch die nächste Regel ab und macht dann einen Test, wenn ihr euch nicht sicher seid. Tipp meinerseits: Alle 2 bis 3 Monate einen Test machen. Ich verhüte auch immer doppelt und mache trzd vorsichtshalber den Test. Dieser Zeitraum ist auch ganz passend, da man ja bei einer ungewollten Schwangerschaft noch nie Möglichkeit hat, die Schwangerschaft zu "verhindern".

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Danke :) Die schmerzen hatte sie mehrere Tage so stark. An der Brust hatte sie ab und zu auch leichte schmerzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community