Frage von bloberkerl, 125

kann das auto kaputt gehen wenn man zu schnell fährt?

kann es kaputt gehen wenn man zu schnell fährt

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 44

Wenn du schneller als dein Vordermann fährst, stößt du irgendwann an den dran. Dann kann man davon ausgehen, dass an beiden Autos was kaputt geht.

Wenn du zu schnell um eine Kurve fährst und rausfliegst, geht am Auto höchstwahrscheinlich auch was kaputt.

Welchen Hintergrund hat deine Frage?

Antwort
von Rizi93, 64

Es kommt immer auf die Umstände an. Durch überzogene Serviceintervalle, einem zu geringen Motorenölstand, Motoröl schlechter Qualität oder das hochtourige fahren bei kaltem Motor kann es zu erhöhtem verschleis und beschädigungen kommen.


Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 37

Es ist im Zusammenhang mit Autogas (LPG) immer mal wieder die Rede von mangelnder Vollgasfestigkeit. Ich weiß nicht, was da dran ist.

Ab davon kommt überhöhte Geschwindigkeit natürlich immer auch als Unfallursache in Betracht, und nach einem Unfall ist das Auto dann ja ebenfalls kaputt, aber ich hab das Gefühl, das meintest du jetzt nicht.

Antwort
von BloodySilver, 38

Je höher die Drehzahl desto höher der Verschleiß.
Andersrum wenn du unter tourig fährst also mit 50 bei weniger als 1500 Umdrehungen beim Benziner ist das auch nicht gesund. Zwischen 1500 und 3000 Umdrehungen geht normal. Wenn der Motor warm ist sind auch höhere Drehzahlen nicht unbedingt schädlicher. Man sollte eben nicht immer am Begrenzer fahren.

Antwort
von h3nnnn3, 63

früher ging das, heutzutage eigentlich nicht. die sind abgeriegelt.

es gibt natürlich grenzen: wenn du auf kalten motor den ersten gang bis 4500 u/min hochziehst, musst du dich nicht wundern, wenn die kutsche nach wenigen tausend kilometern verreckt.

Antwort
von admeyermax, 52

Klar, wenn du bei hoher Geschwindigkeit gegen einen Brückenpfeiler krachst, ist das Auto kaputt. Ebenso, wenn du von der Fahrbahn abkommst.

Antwort
von lemmysbest, 25

wenn du 130 im 5. oder 6. gang (je nach auto) bei 3000- 3500 umdrehungen fährst, dann wird der motor sicher länger halten als wenn du im 2. gang den motor hochdrehst bis an die grenze. also, die geschwindigkeit spielt keine rolle, aber die motordrehzahl spielt eine rolle, wie lang ein motor hält

Antwort
von WhoozzleBoo, 67

Nein, nur wenn man zu schnell irgendwo gegen fährt.

Antwort
von fragenbuch, 55

Es kommt drauf an, in welchen Zustbnd das Auto ist. Wenn Du sehr lange im hohen Drehzahlbereich(roter Bereich) föhrts, kann es eventuell zu schäden kommen.

Antwort
von ev0let, 52

Bin mir nicht sicher aber ich glaube es ist nur möglich wenn man das Auto so einstellt das es keine  Drehzahlbegrenzung mehr hat.

Antwort
von Soucier, 57

Kann passieren, wenn du zB. nur im 1.Gang immer volle Power fährst....

Antwort
von Grautvornix, 49

Wenn der Drehzahlbegrenzer nicht funktioniert schon.

Jede Maschine die immer an Limit fährt hat eine verkürzte Lebensdauer.

Antwort
von Otilie1, 40

das müssen die schon aushalten, wozu gibt es denn sonst kärren mit ber 200ps

Antwort
von Cedric0205, 45

Kommt drauf an, auf welche geschwindigkeit das Auto ausgelgt ist.

Kommentar von lemmino ,

nein kommt es nicht. es ist egal für wie viel kmh das auto ausgelegt ist, es kann für 1000kmh ausgelegt sein. die Frage war was passiert wenn es ZU schnell ist ;)

Kommentar von h3nnnn3 ,

ZU schnell wären in diesem fall >1000 km/h

Kommentar von Rizi93 ,

Ein Auto muss auf seine höchstmöglich erreichbare geschwindigkeit ausgelegt sein. Andernfalls würden diese Fahrzeuge gar keine Zulassung bekommen.

Kommentar von Grautvornix ,

Wie du traust noch den Zulassungskriterien?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten