Frage von AARONner, 121

Kann das Auge schlechter werden durch Brille tragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von euphonium, Community-Experte für Brille, 61

Eine ganz einfache Antwort: NEIN!!   Aber auch nicht besser.

Es ist schon unwahrscheinlich, welche tolle Fähigkeiten den brillen hier auf diesen Seiten immerwieder zugeschrieben werden.

Das einzige, was Brillen können, ist die Lichtstrahlen anders zu brechen, damit sie (hoffentlich) auf der Netzhaut zum Schnittpunkt kommen und dadurch eine gute Sicht bewirken.

Nur weil dieser Schnittpunkt nicht auf der Netzhaut liegt, wird kein Auge länger  wachsen (Kurzsichtigkeit) oder das Wachsen vorzeitig einstellen (Weitsichtigkeit).

Kommentar von euphonium ,

Danke

Antwort
von rdsince2010, 24

NEIN. Das Auge wird nicht schlechter durchs Brille tragen oder nicht Brille tragen, sondern entweder durch ein Längenwachstum der Augen oder durch das ungleichmäßige Verhältnis von  Brechkraft der Augenlinse, Kammerwasser und Augenhornhaut.

Antwort
von Lollipupsie, 74

Also ein Augenarzt aus Senden meint dazu:  

,,Eine Brille hat keinerlei Einfluss darauf, wie sich die Sehfähigkeit eines Menschen verändert. Weder werden die Augen dadurch schlechter noch besser. Es ist auch gleich, welche Art von Fehlsichtigkeit vorliegt.  

Einzige Ausnahme: Bei Kindern, die zum Beispiel kurzsichtig oder weitsichtig sind, bewirkt eine Brille, dass sich die Sehleistung voll ausbildet. Deshalb müssen Kinder die Sehhilfe auch auf jeden Fall tragen."


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten