Frage von joyfulfy, 30

Kann Coffein/ Kaffee schläfrig machen?

Ich trinke sehr selten Kaffee, heute habe ich mir jedoch einen Espresse gegönnt..

Coffein macht ja allgemein bekannt "wach"

Einen "aufgeputschten" zustand konnte ich nicht wirklich direkt manifestieren.. ist ja aber auch egal...

Um auf den Grund meiner Frage zu gelangen, fühle ich mich nun EXTREM müde und schläfrig..

Diesen Effekt das ich c.a. 4-5 Stunden nach einnahme des Kaffee so müde werde ist mir schon des öfteren aufgefallen und Frage mich woran das liegt?

Liegt es vielleicht daran das mein Körper den Espresso nicht verträgt? Vielleicht sorgt es für zu niedrigen Blutdruck... (habe leider kein Messgerät -.-) Ist das vielleicht sogar ein Warnsignal??? Schließlich ist man doch auch so schläfrig wenn man z.B. Vitaminmangel hat... Wohl möglich mach ich mir unnötige sorgen.. Aber ich würde es dennoch sehr beruhigend finden wenn es anderen Menschen genau so geht..

Antwort
von blvcck, 12

Also ich trinke ab und zu mal einen Kaffee, wenn ich wirklich Lust auf einen habe und im Nachhinein bereue ich es immer wieder, da ich für eine halbe Stunde hellwach bin, danach aber total müde werde.

Kommentar von joyfulfy ,

Cool.... Dann ist das bei dir auch so.. Das geht bei mir zwar nicht so extrem schnell... Aber geht schon so in die Richtung. 

Antwort
von miimaa, 21

ja, wenn man das nicht gut verträgt ode rkörperlich gestresst ist hat koffein den umgekehrten, einschläfernden effekt.

Kommentar von joyfulfy ,

Woow das ist aber echt interessant.. Davon habe ich noch nie gehört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten