Kann Chef Überstunden abbauen bei geplanter Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, denn für diese Zeit erhältst du eine Arbeitsunfähigsbescheinigung und dein Arbeitgeber somit Lohnfortzahlung von der Krankenkasse. Alles andere wäre dir zum Nachteil gereicht und nicht rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musso
17.02.2016, 22:48

Die Krankenkasse übernimmt erst nach sechs Wochen!

0
Kommentar von Veritas2016
17.02.2016, 23:07

Nun ja, die Begrifflichkeit Lohnfortzahlung war falsch gewählt. Es handelt sich dabei um genau zu sagen um die Entgeltfortzahlung - die man bis zu 6 Wochen erhält. Nach dieses 6 Wochen erhält man dann die eigentliche Lohnfortzahlung.

0

Wenn Du eine Krankmeldung abgibst, kann er da keine Überstunden abrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridK1972
17.02.2016, 22:47

Und was mach ich wenn er sagt das muss er so machen damit die überstunden abgebaut werden

0
Kommentar von Akka2323
17.02.2016, 22:49

Darf er nicht.

0

Netter Versuch. Wenn du krank bist, bist du krank und baust keine Überstunden ab 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridK1972
17.02.2016, 22:54

und wenn es keinen betriebsrat gibt den gibt es leider wirklich nicht

0

Was möchtest Du wissen?