Frage von Roteskaugummi, 95

Kann Blut den Geruch des Besitzers annehmen?

Hallo zusammen! Um euch meine Frage genau zu erläutern muss ich vorab erst eines meiner unangenehmsten Erlebnisse erzählen.

Mein Ex Freund und ich waren eine halbe Ewigkeit zusammen. Ich hatte mich mit ihm gut gefühlt. Oder gut genug für ihn gefühlt.. Oder eher, ich habe mir ihn als meinen Freund aus gesucht, weil ich der Meinung war, dass ich ihn verdient hätte. Gott, das ist schon irgendwie traurig.

Ich muss euch meinen Ex einmal etwas beschreiben. Naja er hatte viele Jahre nur mit Drogen zu tun. Er hat sie praktisch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. (Koks, Gras, Alkohol, Heroin, Speed.. Pilze, Metadon) ob das bezüglich meiner Frage überhaupt eine Rolle spielt, weiß ich nicht. Als ich mit ihn zusammen kam hörte er bereits auf irgendwelche Drogen zu nehmen. Er trank nur noch. Jedenfalls war er schon ein sehr komischer Typ. Er aß nie etwas, was andere als lecker bezeichnen würden. Wenn ich ihn fragte weshalb er immer nur pur Reis oder Kartoffeln mit roten Bohnen essen würde sagte er mir jedes mal, es sollte ihn satt machen und nicht schmecken. Er saß auch ein mal im Knast aber das nur so kurz(ca. 3 Monate), dass ich nicht glauben kann, dass er deshalb nur um satt zu werden komplett nur Reis oder Kartoffeln jeden Tag ist. Egal.

Das wichtige ist, dass ich mit ihm auseinander bin, seid dem er mich in meiner Wohnung , nach geringem Alkohol Konsum, übel zu gerichtet hat beziehungsweise mich versucht hat Tod zu prügeln.

Ich habe mich, als ich endlich von ihm frei kommen konnte(in diesem Zeitraum war die Polizei schon alamiert), er aber wieder auf mich zu gerannt kam, um mich wieder an zu greifen, in der Not gewehrt. Ich hatte ihn am Kopf getroffen (Stirn), als das Blut nur so spritze war ich unter Schock und ließ seine nächsten Attacken nur so über mich ergehen, bis er seine Sachen packte und zur Tür hinaus lief. Dort kam gerade die Polizei und fingen ihn ab. Mich brachten sie vor die Tür zum Krankenwagen.

Als ich wieder nach Hause durfte und ich wieder in meine Wohnung ging, kam mir beim öffnen der Tür schon ein ganz ekliger, stechender Gerüch entgegen. Ja, es roch metallisch. AABeeer!! Es war schon längst getrocknet und beim auf wischen mit warmen Wasser, hat das Blut nach meinem Ex gerochen! Aber vollkommen! Es hat nach seinem Pullover, sein Duschgel oder sogar seinem Weichspühler gerochen! Mach seinem Schweiß.. Alles zusammen! Aber immer mit dem Geruch von Blut, metallisch.

Deshalb meine Frage: KANN BLUT DEN GERUCH DES BESITZERS ANNEHMEN? Ist es wahr? Und wenn Wie funktioniert das?!

LG

Antwort
von Hoonicorn, 62

Das Blut is ihm ja übers Gesicht gelaufen da vermischt sich das mit Schweiß der getrocknet is, Shampoo, Duschgel usw... Wenn du n Pulli anziehst und darin schwitzt riecht er nach deinem Waschmittel und deinem Schweiß... Aber um das bei Blut zu riechen... Ich denke du hast dir das eingebildet weil du einschneidende Erlebnisse hattest und dein Unterbewusstsein dir vermitteln möchte "Vorsicht!"

Kommentar von Roteskaugummi ,

Das du glaubst, dass es vielleicht mein Unterbewusstsein gewesen sein könnte, um mich zu warnen, finde ich interessant! 

Denn daran habe ich auch schon kurz gedacht. Dazu könnte ich aber wieder eine neue Frage stellen.

Nehmen wir mal an es wäre nicht mein Unterbewusstsein sein gewesen, das mich glauben lassen hat, ich hättr meinen Ex Freund im Blut gerochen. Wenn ich in der Situation, wo er an fing zu bluten, im Adrenalin, kaum noch Bezug zur Realität hatte(weil ich ja unter Schock stand bis er weg war), speichert der Kopf trotzdem die Gerüche von der Umgebung oder der Menschen in seiner Nähe?  

Kommentar von Hoonicorn ,

so arg bin ich jetzt nicht im Thema Psychologie. Gerüche werden immer "gespeichert" aber ich denke nicht, dass dein Gehirn das was der Geruchssinn ihm gesagt hat vollkommen ignoriert hat und dafür das "gespeicherte" her genommen hat. In Extremsituationen is zwar vieles möglich aber die Extremsituation war vorbei und das riechen am Blut war ne entspannte Situation mit Erinnerung an eine Extremsituation... wenn du mir noch folgen kannst fänd ich das super :'D

Antwort
von Mercubor, 53

1. Das ist schon ziemlich grenzwertig was du da geschildert hast!

2. Ja, natürlich, denn Blut ist ein perfekter "Transporteur" für so ziemlich alle Stoffe - und eben auch für Geruchsstoffe!

Antwort
von cub3bola, 30

Wie kann man so ne krasse Story vom Stapel lassen und dann so ne Frage stellen?

Soll ich dir mal Nachts um 3 zur Stunde des Wolfs ne derbe Geschichte erzählen wie ich in nem alten Benz bei Schnee und Glatteis geschmuggelt habe, nen Unfall baute und mich samt der ganzen Drogen von unseren Freunden und Helfern retten ließ ... und dann so völlig aus dem Konzept heraus fragen wieso der Benz E190 eigentlich ein Diesel und kein Benziner ist?

Also ich fühle mich nicht im stande deine Frage zu beantworten, ich bin schockiert^^

Kommentar von Hoonicorn ,

weil er es kann :D aber klasse Vergleich ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten