Frage von Riizzaa, 21

Kann bitte jemand erklären diese Begriffe: Daten Volumen : kbit /s , Mbit /s , und etc?

Antwort
von DerOnkelJ, 13

etc ist die Abkürzung für "und so weiter"

kbit/s steht für Kilobit pro Sekunde (ein Bit ist die kleineste Informationseinheit in der Computerwelt und kann 0 (bull) oder 1 (eins) sein) und 1 kbit sind 1000bit. 8 Bit ergeben übrigens 1 Byte, dies entspricht einem Zeichen

MBit steht füe Megabit oder 1 Million bit

Datenvolumen ist die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum fließen. Wenn du ein Datenvolumen von 500MByte/ Monat hast dann ksnndt du 500 Million Zeichen hin und her schieben, bevor dein ANbieter die Geschwindigkeit drosselt oder die den Datenhahn ganz schließt

Kommentar von Riizzaa ,

Hahaha etc. weiß ich 

Kommentar von Riizzaa ,

Was für ein Zeichnen zB: Buchstabe oder Das :🚵🏾‍♀️

Kommentar von DerOnkelJ ,

zum Beispiel. Wobei es dabei auf die Codierung ankommt. im sog. Unicode werden 16 Bit oder 2 Byte benötigt um ein einzelnes Zeichen darzustellen.

Kommentar von Riizzaa ,

Kannst du bitte noch in eine einfacher Beispiel erklären ?

Kommentar von DerOnkelJ ,

mit einem Bit kann man zwei Zustände darstellen.. 0 und 1.

Nimmt man 8 Bit zusammen kann man damit 256 unterschiedliche Kombinationen darstellen, und das reicht um z.B. alle Buchstaben, Zahlen und Zeichen wie Komma, Punkt usw. darzustellen.

Deshalb hat sich das Byte (8 Bit) als Basiseinheit etabliert. Außerdem ist 8 = 2 * 2 * 2, passt also in dieses 2er-System.

Die Chinesen haben aber z.B. insgesamt über 6000 vesrschiedene Schriftzeichen, die man auch irgendwie darstellen muss, und da hat man dann 2 Byte zusammengenommen. Mit 2 Byte kann man insgesamt 65536 Kombinationen darstellen, also mehr als genug.

Kommentar von Riizzaa ,

Danke 

Antwort
von unpolished, 13

Was willst du denn da jetzt wissen? Das sind Maßeinheiten für Datenübertragungsraten. 

1 MBit/s = 1.000 kBit/s 

Antwort
von HansAntwortet, 12

Um das zu erklären braucht man mindestens 30 minuten.

Kurz gesagt

1Bit hat 8 Bytes bzw sind 8 Bytes eben 1Bit.

Deine Internetleitung ist z.b. mit 16k(bit) angegeben. Du kannst dir also ausrechnen (16000:8) dass du etwa 2000Bytes/s hast. Und 2000Bytes sind 2MegaBytes (MB).

Kommentar von DerOnkelJ ,

Andersherum. 1 Byte hat 8 Bit!

Und moderne DSL-Leitungen werden im Tempo in MBit/s angegeben. 16kBit gab es mal zu Modemzeiten.

Kommentar von HansAntwortet ,

Da hab ich mich vertan - 8 Byte sind natürlich 1 Bit.

Eine 16Mbit/s leitung wird trotzdem als 16k leitung bezeichnet. Das k steht nicht für kbit, sondern für Tausend, also 16000 bit Leitung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten