Frage von Seliiiinn, 139

Kann bitte jemand dringend meine Symptome zuordnen?

DIE FRAGE IST WIRKLCH SEHR WICHTIG! Ich habe seit einigen Tagen mehrere beschwerden (und ja ,ich weiß dass es wirklich viele symptome sind) abgeschlagenheit, starke müdigkeit, unmotiviert, lustlos, apetitlosigkeit, niedrige Belastbarkeit, schnelle Überanstrengung, atemprobleme und Atemnot, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, schwindel und schwindel Anfälle, Kälte und Wärme nicht voneinander unterscheiden, Nachtschweiß, Probleme beim laufen bzw den Beinen, schlappe arme und Schwierigkeit sie zu bewegen/etwas zu halten, bauchschmerzen, vergrößerte leber und milz(vom Arzt betätigt) usw. Vom aussehen her fällt noch auf , dass ich "krank" bzw blass aussehe, meine augen&augenlieder rot sind und meine Lippen immer relativ dunkel/bläulich. JA ICH WAR SCHON BEIM ARZT , aber ich muss noch die Laborergebnisse abwarten , was Lieder noch einige Tage dauert. Aber ich brauche das jetzt dringend, da ich das einfach nicht mehr aushalte. Es fühlt sich an als würden meine Innereien zerplatzen. Kann ich deswegen auch schon den Krankenwagen rufen ?

Antwort
von FroschPandaGira, 77

Wärst du direkt in die Klinik hättest du gleich am gleichen Tag die Laborergebnisse. Da jetzt sowieso welche gemacht wurden bleibt dir keine Wahl als abzuwarten. Wenn sich dein Zustand jedoch verschlechtert bitte gleich eine Klinik aufsuchen lassen. Ansonsten kann hier keiner was für dich tun..Gute Besserung!

Kommentar von Seliiiinn ,

okay , vielen vielen Dank!

Antwort
von Doevi, 45

Wenn es dir miserabel geht und du es für einen Notfall hälst, dann kannst du den Krankenwagen rufen. Hier nach einer Krankheit zu fragen ist fast so schlimm wie nach Symptomen zu googeln, in der Hoffnung das da dann was harmloses bei raus kommt. Wenn du einen Krankenwagen rufst, ist es viel einfacher ins Krankenhaus zu kommen als selbst hin zufahren, um dann wieder nach Hause geschickt zu werden. Leider passiert das viel zu häufig. Anhand der Laborwerte kann man ja schon vieles ausschließen oder aber auch neue Erkenntnisse dazu gewinnen. Die hat man im Krankenhaus natürlich etwas schneller als beim Hausarzt.

Antwort
von SamsHolyWorld, 12

Hallo,

Das kann auf so viele Sachen hinweisen, sowohl physische als auch psychische Erkrankungen. Die Blutwerte müssten ja heute fertig sein ( zumindest das Blutbild, manche Werte dauern natürlich länger.)

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort
von ponyfliege, 28

wann hast du zum letzten mal was gegessen?

nimmst du über den tag genug flüssigkeit zu dir?

rauchst du?

trinkst du häufig alkohol?

nimmst du illegale drogen?

hat man eine psychosomatische störung diagnostiziert?

hast du irgendwelche medikamente genommen, die dir nicht verordnet wurden (auch rezeptfreie)?

----------------------

deine symptome sprechen für

schäden durch eine essstörung

permanente dehydration

medikamentenmissbrauch

drogenkonsum

regelmässigen alkoholmissbrauch.

---------------------

falls du der ansicht bist, du hältst es wirklich nicht aus - krankenwagen rufen. tel: 112

Kommentar von Seliiiinn ,

zuletzt gegessen habe ich wie immer , abends. Ich konsumiere kein Nikotin,Alkohol oder Drogen usw da ich auch minderjährig bin^^ ess Störungen oder psychische Krankheiten habe ich auch nicht. Medikamente habe ich eigentlich so gut wie nie benutzt da ich selten krank werde

Antwort
von nextreme, 22

Ich würde einfach auf Stress oder zumindest auf ein unerfülltes Leben tippen.

Antwort
von Lilablume1231, 73

Ich kann mir vorstellen, dass das einer Psychischen Ursache zugrunde liegt. Hattest du schon einmal mit Depressionen zu tun?

Kommentar von Seliiiinn ,

Ja, aber ich bin wirklich sehr glücklich und zufrieden mit meinem Leben

Kommentar von Lilablume1231 ,

Manchmal hat man Rückfälle, vielleicht ist das einer. Warte mal ab, hoffentlich ist es die nächsten Tage wieder weg. Der Körper ist nicht immer leicht zu verstehen.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Überspielte und ignorierte Depressionen tendieren dazu zu psychosomatischen Problemen zu mutieren.

Es ist noch niemand davon gesund geworden, wenn man den Kopf in den Sand steckt, denn Dein Hintern guckt immer noch raus.

Kommentar von 3runex ,

Tut mir Leid. Jetzt habe ich einen Daumen Hoch gegeben, weil ich dachte, dass "Psychischen Ursache" ironisch oder gar sarkastisch gemeint war. 

Hmm... :/ 

Kommentar von SamsHolyWorld ,

Warum sollte das ironisch sein?

Antwort
von BencilHayvan, 43

Wenn du derart starke Schmerzen hast, dann unbedingt.

Zumindest solltest du das Krankenhaus aufsuchen.

Bei so vielen Symptomen kann man nichts sagen, eine Fern-Diagnose macht dich auch nicht gesund. Im Krankenhaus geben sie dir wenigstens Medikamente.

Gecmis olsun

Kommentar von Seliiiinn ,

Dankeschön !

Antwort
von Latexdoctor, 38

Wenn es dir ernsthaft schlecht geht, ja

Sollte es falscher Alarm sein, dann kann es sein dass du die Kosten selbst tragen must

Kommentar von ponyfliege ,

das ist im bezug auf den krankenwagen nicht wahr.

die kommen auch für medizinische versorgung - und sind eigentlich immer froh, wenn sie den patienten nicht mitnehmen müssen.

zahlt die krankenkasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community