Frage von kamel656, 26

Kann Bildschirm Schaden nehmen?

Ich habe ein Macbook Air mit LED Screen und muss was mit einem Linux System machen. Die voraussichtliche Zeit dafür ist 24 Stunden - was es ist ist hier nicht wichtig! Die Distribution unterstützt nicht das Regulieren oder Ausschalten des Bildschirms. Kann ich das irgendwie anders machen? Oder ist dem Bildschirm egal, 24 Stunden auf höchster Stufe zu laufen? Ist ja kein Plasma Ding, wo Geistedbilder entstehen können oder?

Antwort
von Jack63G, 16

Ich verstehe das Problem und den Kontext deiner Frage nicht....

Geht es um evtl. physischen Schaden des Displays während eines Betriebs mit normalen Parametern und maximaler Hintergrundhelligkeit ?

Das "Einbrennen" des angezeigten Bildes spielte bei alten Röhrenmonitoren eine Rolle.  Auch TFT-Displays der 1.Generation mit Kaltkathodenröhren-Hintergrundbeleuchtung hatten bei jahrelangen Dauereinsatz und Anzeige des selben Bildrahmens,  wie es bei Warenwirtschafts- Abrechnungs- Mess-und Dokumentationssystemen vorkommen kann und  wenn das System (Display) auschliessich nur für diesen einen Zweck verwendet wurde, hatten dieses Problem.

Die Rede ist hier von jahrelangen Dauereinsatz,, nur Tage oder Monate tun noch gar nichts.

Aktuelle neue CSTN-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung haben diesen "Einbrenn"-Effekt nicht mehr,  haben jedoch aus anderen z.T. konstruierten, programmierten, geplanten Gründen ein kürzeres Leben und fallen oft schon viel früher aus. ( geplante Obsolezenz ) Die Ausfallursachen sind Leistungsbauelemente ( Induktivitäten, Elektrolyt-Kondensatoren und Leistungs-ICs / -transistoren oder partieller Datenverlust des Firmwareeproms oder des Flash- oder EEPROMs in Microcontrollern.  Solche Fehler sind nicht effektiv reparabel....

Antwort
von Linuxhase, 18

Hallo

muss was mit einem Linux System machen. Die voraussichtliche Zeit dafür ist 24 Stunden

Seltsam das irgendwer oder irgendwas Dich zwingt ein GNU/Linux zu verwenden und dies dann sogar noch limitiert auf einen begrenzten Zeitraum.

Die Distribution unterstützt nicht das Regulieren oder Ausschalten des Bildschirms.

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn es ist eine Funktion im Kernel. Auch wenn es dafür keinen Button gibt, so ist das Kommando:

xset dpms force off

oder auch

vbetool dpms force off

mit hoher Wahrscheinlichkeit ausführbar.

Oder ist dem Bildschirm egal, 24 Stunden auf höchster Stufe zu laufen?

Das sollte den aktuellen Geräten egal sein und keine bleibenden Schäden hervorrufen. Zudem kann man ja auch die Hardware direkt ausschalten.

Linuxhase

Antwort
von pwohpwoh, 26

Kein Problem. Im Test laufen die monatelang.

Kommentar von kamel656 ,

Super, danke :)

Dann mal auf die nächsten 24 Stunden 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten