Frage von Brace99, 64

Kann beim CPU übertakten die Festplatte kaputt gehen?

Bin gerade dabei meinen PC etwas upzugraden. Im Zuge dessen wollte ich auch meine alte CPU etwas übertakten, was ich zuvor bei einem anderen PC auch schon gemacht habe. Habe dann ersteinmal von 3,5 auf 3,8 GHz erhhöht. Benchmarktest-> alles super, von 80°C bei welchen abgeschaltet werden soll, ist die CPU bei 40. dann auf 4GHz erhhöht. Wieder Benchmarktest-> ein paar Sekunden lang wieder alles super... wieder 40°C. auf einmal ein moderner Win10-Bluescreen "Irgentetwas ist schief gelaufen" oder so stand dann da. "Wird bearbeitet (xy%)" Ich warte bis der PC bei 100% ist, dies klappt auch, danach tut sich jedoch eine Stunde lang nichts. Ich halte den POWER-Button vom PC gedrückt, entlade ihn und fahre ihn wieder hoch. "Datenträger wird repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern" Also warte ich wieder, obwohl ich schon verwundert war, warum es jetzt auf einmal Datenträgerprobleme gibt, aber okay. Nach ca. 2 Stunden kuck ("Kucken" steht als Alternative zu "Gucken" im Duden) ich wieder auf meinen Monitor... "Datenträger konnte nicht repariert werden" Mir wurde alles mögliche angeboten, von erneuten Reperationsversuchen bis zur Formatierung meiner Festplatte. Alles ausprobiert, bis auf die komplette Formatierung der Festplatten inklusive Verlust sämtlicher Daten, es kam aber jedesmal eine Fehlermeldung. Also hier meine eigentliche Frage: Kann das übertakten der CPU die Festplatte zerstört haben, könnte es an etwas anderem liegen oder hatte ich einfach zufällig beim rumspielen an der CPU-Taktung einen Festplattencrash? Letzteres halte ich für extremst unwahrscheinlich...

Danke schonmal für alle Antworten

Mein PC:

AMD FX CPU 6x3,5GHz

Nvidia Geforce 9500GT (nur Notdürftig da ich meine alte GPU beim einbauen einer 3. Festplatte geschrottet habe)

16GB RAM

Antwort
von dermitdemhund23, 42

Vermutlich ist durch den Bluescreen die Festplatte beschädigt worden, was durch das Übertakten der CPU verursacht wurde.

Also kam die kaputte Festplatte nicht direkt durch das Übertakten.

Ich glaube die angezeigten Temps waren nicht richtig.

Antwort
von Brace99, 26

Okay... Leute neues Problem: 

Beim Zurücksetzen der Festplatte kommt nach gewisser Zeit die Fehlermeldung: "Beim Zurücksetzen der Festplatte ist ein Fehler aufgetreten."

Kann man da irgentwas gegen machen oder ist die Festplatte hin?

Antwort
von Dieter849fragt, 38

Direkt vom Übertakten geht die Festplatte nicht kaputt. Wenn der Pc aber wegen dem Übertakten abstürzt, kann das natürlich zu Datenchaos auf der Festplatte führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community