Frage von Birgit1910, 51

Kann bei Regen das Wasser unterhalb des Fußraums gelangen?

Hallo,

mir hat es ins Auto geregnet. Schiebedach und Fenster waren offen. Da es über Nacht war, weiß ich nicht, wie viel es geregnet hat. Ich habe es morgens bemerkt Fenster zugemacht und musste sofort weg und konnte erst gegen 16 Uhr ins Auto gucken. Es war an diesem Tag nicht warm. Da habe ich dann noch die restlichen Wasserflecken entfernt. Die Sitze waren eigentlich trocken, auch auf der Mittekonsole unter dem Schiebedach war nur vereinzelt Wasser. Bei einer Fahrt merkte ich dann schon, dass die Sitze tiefer noch etwas nass sind. Habe dann die Sitzheizung angemacht und die Feuchtigkeit ist soweit aus den Sitzen.Auf den Fußmatten war ein bisschen Wasser - aber auch nicht (mehr?) viel.

Nun habe ich die Befürchtung, dass das Wasser eventuell neben den Gummifußmatten durch den Boden gesickert ist. Kann das sein?

Ist ein Seat Leon (Bj. 2015). Elektrik, etc. funktioniert aber noch alles.

Hoffe, mir kann jemand einen hilfreichen Tipp geben.Danke vorab!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 31

Klar kann das sein. Wasser läuft bekanntlich nach unten und sammelt sich auf dem Bodenblech.

Es hilt nichts, du musst den Teppich und die Dämmmatten herausnehmen und Alles trocknen lassen.

Ob die Elektrik, sofern sich im Bereich, der nass geworden ist, überhaupt Stecker oder Steuergeräte befinden, in ein paar Wochen oder Monaten immer nioch funktioniert, wird sich zeigen. Auch da musst du Alles trockenlegen.

Das Wasser geht von alleine nicht mehr raus.

Antwort
von frankie66, 20

Hi, wenn Du das Wasser schon schwappen hörst, dann ist schon ordentlich was reingelaufen.
Da hilft nur Sitze, Teppich und Dämmzeugs ausbauen und Kabelbäume / Stecker trockenlegen.
Gründliches lüften bringt gar nichts weil es zu lange dauert
Da in den Sitzen Pyrotechnik (Seitenairbag/Gurtstraffer)
verbaut sind, kann bzw darf das nur eine Fachwerkstatt machen.
Ich rate auf jeden Fall dazu, das Auto ordentlich trockenzulegen, da langanhaltende Feuchtigkeit zu Korrosion an Steckern führt. Kurzschlüsse und Fehlfunktionen sind sehr wahrscheinlich.

Kommentar von Birgit1910 ,

Das Schwappen kam durch eine Wasserflasche, die in einem Fach unterm Sitz war... Peinlich!! Sorry für den Fehler.

Böden sind jedoch alle trocken, auch direkt unterm Sitz.

trotzdem danke für deinen Tipp, ich werde es dennoch von einem Fachmann ansehen lassen, gut lüften und einen Entfeuchter ins Auto stellen!

Antwort
von Ikonos, 24

Nee, unter Deinem Fahrzeugboden ist nur noch die Strasse (Es sei denn dort wäre ein doppelter Boden für Schmuggelwaren???).

Tipp: Besorg Dir einen Luftentfeuchter (Baumatrkt) z.B.

WENKO

Luftentfeuchter »inkl. 2 kg Nachfüllpack«

19,99 EUR

(10,00 EUR / kg)

Online erhältlich

https://www.hagebau.de/wohnen/raumklima/luftbefeuchter-entfeuchter/

Kommentar von Birgit1910 ,

Vielen Dank.

Ich habe da schon ein bisschen im Internet und in Foren gesucht und bin da eben u. a. auf solche Videos gestoßen https://www.youtube.com/watch?v=E6R8BcshySE (auch wenn sie mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben). Aber da sind ja Kabelteile etc. unter dem Teppich...

Antwort
von 716167, 28

Das Schwappen ist sicher Einbildung, es wird aber (je nach Regenmenge) auch Wasser im Teppich sein. Sieh zu, dass du dein Auto durch gründliches Lüften schnell trocken bekommst.

Antwort
von acwiekel, 31

Hi, also ein erst ein Jahr alte Auto würde ich, wenn ich keine Ahnung habe, ob und wie viel Wasser ins Auto gelaufen ist in die Werkstatt bringen. Das Wasser welches im Teppich und unter der hinteren Sitzbank sein kann muß raus, sonst fängt es bald an zu stinken.

L.g.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community