Frage von poppedelfoppe, 124

Kann bei einem Auto das Gaspedal stecken bleiben, und was ist, wenn es auf der Autobahn passiert, z.B. sollte man dann aus dem Auto springen um sich zu retten?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 27

Das erinnert mich an einen Vorfall den es vor einigen Jahren gab. In Frankreich rief Einer den Notruf, der behauptete er habe für einen Überholvorgang den Tempomaten etwas hochgestellt, daraufhin ging der immer höher und lies sich nicht mehr deaktivieren. Da es ein relativ modernes Fahrzeug war hatte es keinen klassischen Zündschlüssel mehr, Zündung abschalten war also auch nicht. Es halndelte sich scheinbar um einen Automatik dessen Fahrwählhebel gesperrt ist sobald das Fahrzeug fährt, also auskuppeln oder auf Neutral stellen war auch nicht.

Ob nun seine Geschichte so stimmte kann ich nicht sagen, da es sich da um einen notorischen Schnellfahrer handelte könnte dies auch nur eine Ausrede gewesen sein (so wurde es später auch hingestellt).

Aber was auch immer, ein Kraftfahrzeug erhält keine Betriebsgenehmigung wenn dessen Bremsanlage nicht weitaus stärker ist als der Antrieb. Also auch im schlimmsten Fall kann der Wagen abgebremst werden und der Motor nötigenfalls abgewürgt werden. Erst wenn auch noch ein Defekt an der Bremsanlage vorliegt kann es diesbezüglich heikel werden.

Aussteigen wäre so ziemlich die dümmste Idee auf die man in einer solchen Situation kommen könnte.

Kommentar von PatrickLassan ,

Da es ein relativ modernes Fahrzeug war hatte es keinen klassischen Zündschlüssel mehr, Zündung abschalten war also auch nicht.

Man kann auch bei einem derartigen Auto die Zündung aussschalten, i.d.R.  indem man längere Zeit den Startknopf drückt.

Kommentar von machhehniker ,

Mag sein, der behauptete es ging nicht. Hatte sich wirklich die Elektronik aufgehängt hätte dies wahrscheinlich auch wirklich nicht funktioniert.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 45

Diese Frage kann nur vor dem Hintergrund gestellt werden, dass man einen schachsinnigen Film gesehen hat...oder sich als Amerikaner nicht zu helfen weiss.

Sollte das Gaspedal klemmen, kann man

1. Die Fussmatte, die das Gaspedal herunterdrückt, wegziehen

oder

2. Voll die Bremse treten

oder

3. Die Zündung ausschalten und dann bremsen

oder

4. Die Kupplung treten

Es gibt keinen Fall, in der das Auto unkontrolliert immer weiter beschleunigen müsste, sofern man noch ein Fünkchen Verstand besitzt.

Antwort
von emib5, 68

Kann theoretisch passieren.

Aber dann musst Du nicht rausspringen. Gang raus (Bei Automatik auf N), ausrollen lassen und den Motor abstellen.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 23

Voll in die Bremse treten den die Bremsanlage ist immer stärker ausgelegt als der Motor sein kann  egal wie viel PS der Wagen hat die Bremse muss immer Stärker sein sonst gibt es für den Hersteller nie eine Zulassung  und das wurde auch schon zig mal bewiesen das die Bremse den Motor an Leistung übertrumpft  .Selbst  der  Bugatti hat eine stärkerere Bremse so wie Formel 1 Wagen . 

Die Bremse ist ein technisches System zur Verzögerung eines Kraftfahrzeugs. Die Gesamtheit ... Auch bei Sportwagen übersteigt die Leistung der Bremsanlage die Motorleistung erheblich. ... Die Überprüfung der Bremsanlage ist ein wichtiger Teil bei der Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO (umgangssprachlich: TÜV) und ...

Auch wen der Motor im Gang bei Vollgas festsitzt bekommt man jedes Auto mit der Bremse zum stehen auch wen nachher die Bremse brennt .   

Ausstiegen ganz doofe Idee dann ist man schneller tot als das Auto verunglückt . 

Antwort
von Rockuser, 50

Kuppeln, rechts ran  und bremsen, wenn Du stehst, Zündschlüssel umdrehen.

Antwort
von RudiRatlos67, 54

In solchen Situationen macht man in aller Regel instinktiv das richtige. Unter Adrenalin macht das Gehirn Dinge mit uns, über die wir selbst überhaupt nicht mehr entscheiden können... und aus dem Auto springen ist eigentlich keine Option.

Antwort
von muschmuschiii, 69

Das kann passieren, habe ich selbst schon erlebt: Warnblinker an, auskuppeln, damit der Motor abbremst, nach rechts lenken zwischendurch beten und hoffen, das genug Platz zum Ausrollen ist.

Kommentar von madguy1 ,

Die Bremsen funktionieren doch?

Kommentar von muschmuschiii ,

da das Gaspedal klemmt, kann du das Bremspedal mit aller Kraft durchtreten .... das Fahrzeug wird aber nur minimal langsamer.

Kommentar von madguy1 ,

Wenn du auskuppelst kannst du ganz normal bremsen. Verstehe das Problem nicht.

Kommentar von muschmuschiii ,

ich hatte damals eine Automatik, da kann man schlecht auskuppeln

Kommentar von madguy1 ,

Komisch, weil du oben von auskuppeln schreibst.

Kommentar von nurromanus ,

ich hatte damals eine Automatik, da kann man schlecht auskuppeln

Aber man kann zum Donnerwetter auf "N" schalten

Kommentar von Nemesis900 ,

Wenn man die Kupplung drückt oder den Gang rausmacht kann das Gaspedal durchgedrückt sein wie es will, das beeinflusst nicht die Bremse.

Antwort
von Alopezie, 14

Nehmen wir mal an es geht alles nicht (Bremsen, Auskippen...) dann würde ich so lange fahren bis mein Tank leer ist oder das Auto an der Leitplanke schleifen lassen bis es abbremst.

Antwort
von Grosshyan, 55

Das kann besonders bei älteren Autos mit , die mit Seilzug bremen unter Umständen passieren.
In dem Fall Kanst du entweder die Kupplung oder bei nicht zu hoher Geschwindigkeit die Handbremse benutzen.

Auf alle Fälle solltest du wenn möglich runter schalten
Und wenn das alles nichts hilft,an die Leitplanke fahren und so langsam abbremsen rausspringen ist auf der Autobahn keine Option weil du erstens zu schnell bist und den Aufschlag auf dem Asphalt wahrscheinlich nicht überleben würdest und zweitens würde dich danach höchst wahrscheinlich ein nachfolgendes Auto überfahren. Dh.dabei würdest du auch ziemlich sicher sterben

Das Auto hat eine knautschzohne und Gurte und Airbags, ist also immer der sicherere Ort

Kommentar von ronnyarmin ,

Da hast du aber Einiges durcheinandergebracht.

Das kann besonders bei älteren Autos mit , die mit Seilzug bremen unter Umständen passieren.

Bremsen und der Funktionsweise haben nichts mit einem klemmenden Gaspedal zu tun.

Auf alle Fälle solltest du wenn möglich runter schalten

Was soll das bringen, wenn weiterhin Gas gegeben wird?

Und wenn das alles nichts hilft,an die Leitplanke fahren und so langsam abbremsen

Das wäre eine Option, wenn die Bremsen ausgefallen wären. Die Bremswirkung ist allerdings nur sehr gering.

Bei einem Auto, dass ungewollt Gas gibt, bringt das nichts.

Antwort
von me2312la, 61

ja...aber nur wenn die kamera auf dich gerichtet ist und steven spielberg "action" gerufen hat

Antwort
von Ersun, 20

Merk dir eins:
Die Bremsen sind immer stärker als der motor. Egal ob 100 oder 800 PS.

Kommentar von checkpointarea ,

Genau so ist es. Fahrer von sehr starken Fahrzeugen können das gerne mal folgendermaßen testen: Kleinsten Gang (größte Kraft am Rad) wählen, Vollgas geben und gleichzeitig die Bremse drücken. Die schafft es jederzeit problemlos, den Motor einzubremsen. Von daher ist ein hängender Gaszug bei älteren Fahrzeugen überhaupt gar kein Problem. Sollten gleichzeitig die Bremsen versagen, nimmt man halt den Gang raus, schaltet den Motor ab und bremst mit der mechanischen Handbremse.

Antwort
von steinpilzchen, 55

Kupplung treten, rechts ran lenken, ausrollen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten