Frage von JOJOXD2, 43

Kann bei den folgenden Fällen Anzeige erstattet werden??

Dies sind nur Beispiele und sind nicht wirklich passiert.

Fall 1: Stellt euch vor jemand (nennen wir ihn Frank) schreibt an eine Wand ,,John Bauer war hier, 20.5 2016 Wohnort: Köln, Jägerstraße 19". Nach einer gewissen Zeit sieht diese Nachricht ein Passant und meldet es der Polizei. Kann die Polizei ohne irgendwelche Beweise nun eine Rechnung an diese Adresse schicken?

Antwort
von MrRevolt, 32

Woher will die Polizei wissen das John Bauer das wirklich getan hat? Ohne Beweise kann man John Bauer nicht belangen.

Antwort
von ich500, 15

Sachbeschädigung ist ein sogenanntes Antragsdelikt. Das heißt der Geschädigte, also der Hauseigentümer muss selbst Anzeige erstatten (vgl. §303 StGB i.v.m. §303c StGB). Es sei denn die Staatsanwaltschaft bejaht ein besonderes öffentliches interresse an der Strafverfolgung, was ich im vorliegenden Fall sehr unwahrscheinlich halte.

Zivilrechtlich könnte gegen der Hausbesitzer gegen den Verursacher (also Frank) schadenersatz wegen unerlaubter Handlung verlangen (§823 BGB). Aber dafür müsste Frank erdt mal gefunden werden.

John Bauer wurd wohl kaum etwas passieren, wenn ihm keine Täterschaft nachgewiesen wird.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 15

die Wahrscheinlichkeit, dass dieser John Bauer Probleme bekommt, ist gering. Wahrscheinlich bekommt er Besuch von der Polizei und die werden sich erkundigen, ob John einen Verdacht hat...

Vielleicht hat aber jemand Frank beobachtet und der bekommt dann richtige Probleme... 

Kommentar von JOJOXD2 ,

Aber woher sollte denn jemand der Frank beobachtet hat wissen wie dieser heisst/wo er wohnt?

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

kann es Dir ja verraten, Du behälst es bestimmt für Dich.. Dieter ist ja mit Frank in die Schule gegangten und hat ihn dabei beobachtet... anscheinend geht er heute Nachmittag zur Polizei und macht eine Aussage... 

Antwort
von Saloucious, 15

Nein.

Aber vlt. bei dem John Bauer nachfragen, ob er weiß was es damit auf sich haben könnte.

Antwort
von profiwisser, 16

Nein es könnte sich ja um einen Streich handeln. Jedoch wird die Adresse sicherlich überprüft, ob der besagte Täter dort nicht wirklich wohnt

Antwort
von Wippich, 7

Die Polizei nicht aber der Mauerbesitzer.

Kommentar von JOJOXD2 ,

??

Antwort
von OnlinePolizei, 10

Da wird gar nichts passieren. Da hat "John Bauer" nichts zu befürchten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community