Frage von O1li571, 62

Kann aus unbeantworteten Vorladungen was schlimmeres werden?

Dass man grundsätzlich zu einer Vorladung der Polizei nicht erscheinen muss weiß ich, aber ich bekomme seit 5 Monaten ständig eine wegen ein und der selben Sache (Verkehrsdelikt), kann daraus irgendwann etwas schlimmeres (Bußgeld etc) werden? Oder einfach "aussitzen"?

Antwort
von Lavendelelf, 37

Wenn du der Beschuldigte bist, so kann letztlich ohne deine Aussage "in Abwesenheit geurteilt werden". Eine extra Strafe wegen nicht Erscheinen zum vorgeladenen Termin gibt es jedoch nicht.

Kommentar von O1li571 ,

Aber müsste der Schrott nicht auch irgendwann verjähren? Oder wird die Verjährungsfrist durch eine erneute Vorladung quasi resettet?

Kommentar von Lavendelelf ,

Was einmal bei der Polizei vorliegt kann nicht verjähren. Das wäre ja nett, dann bräuchte man also auf Anschreiben der Polizei einfach nicht reagieren und wäre irgendwann raus aus der Sache ... Das ist sehr naiv gedacht.

Kommentar von Lavendelelf ,

Gern geschehen ...

Kommentar von O1li571 ,

Ok schade wär auch zu einfach :D

Danke! Und nicht direkt pissig sein, gucke hier nur ab und an rein ;O

Kommentar von Lavendelelf ,

Wer ist pissig? Ich? Wie kommst du darauf?

Antwort
von ettchen, 5

Wenn du weiterhin einfach auf Anschreiben nicht reagierst, werden irgendwann zwei Beamte bei dir vorbeikommen und dich mitnehmen.

Kommentar von O1li571 ,

Das heißt es besteht keine Chance, dass es irgendwann wegen Geringfügigkeit oder sowas eingestellt wird?

Kommentar von ettchen ,

Nein. Wenn du nicht reagierst, ganz bestimmt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community