Kann aus mir was werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst zwar mit der Fachhochschulreife (FHR) gleich welchen Typs, jedes Fach an (Fach-) Hochschulen studieren. Das macht jedoch wenig Sinn. Willst Du BWL studieren, solltest Du besser den Bereich Wirtschaft/Verwaltung besuchen.

Mit einer FHR kannst Du i.d.R. nur noch Abitur machen, wenn Du gleichzeitig eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kannst. Daher empfiehlt es sich für Leute, die dieses Ziel haben, entweder FHR in Verbindung mit einer anerkannten schulischen Berufsauschbildung zu machen oder aber zunächst eine Berufsausbildung zu machen, damit der schulische Weg zum Abitur nicht unterbrochen werden muss.

Abitur brauchst Du aller nur, wenn Du Lehrer, Jurist, Arzt oder Geisteswissenschaftler werden willst. Für ein Ingenieurstudium oder ein BWL-Studium reicht auch FHR, wenn Du nicht unbedingt an eine Uni willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Axnn371
20.07.2016, 20:24

Also das heißt wenn ich Fachabi habe kann ich auch vollabi machen und alles werden oder ?

0

Erst Fachabitur und dann Vollabitur geht nicht. Das schließt sich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BernerKruemel
20.07.2016, 15:06

doch das geht man kann mit fachabi so und so viele semester studieren und es dadurch zu einem richtigen abi aufwerten lassen

0
Kommentar von 1453Caney
20.07.2016, 16:47

du kannst auch Fos machen 1 Jahr hast dein Abitur. Brauchst aber eine 2. Fremdsprache Französisch.

0
Kommentar von Axnn371
20.07.2016, 20:25

Was ist fos ?

0

Dein Fachabi ist an kein Fach gebunden egal welche Richtung es hatte.

Du kannst alles studieren was man mit fachabitur studieren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?