Frage von Nutzhanameh, 42

Kann aus einer Freundschaft zwischen Gamer und Gamerin eine Beziehung entstehen?

Hey, Ich und eine Freundin (nicht besonders gut befreundet, noch nicht besonders lange, also so lala :D) zocken seit kurzem öfters einige Games, und ich bin mir relativ sicher das es mehr als nur Freundschaft sein kann, was ich auch hoffe. ^^ Meint ihr, dass das gut passt? Und wichtiger: wie kriegt man da richtig die Kurve von Freundschaft auf Beziehung? [Mit Beispielen bitte ;D]

Danke im voraus :)

Antwort
von Tavtav, 6

Mein Freund und ich sind Gamer. Es kann durchaus klappen. Er sagt er wäre froh eine Freundin zu haben mit der er zocken kann :)

Antwort
von Primo96, 21

Verständigt euch übers Headset, Teamspeak, Skype o.ä. Somit hörst Du wenigstens mal Ihre Stimme. Durch das kannst Du auch eher beurteilen, ob Sie ihre Aussagen ernst meint, humorvoll usw...

Dann würde ich während dem Spiel auf private Dinge ausweichen, nicht zu aufdringlich, nicht zu direkt. Somit kannst rausfinden ob Sie mehr von Ihr erzählt. Versuch Sie etwas abzulenken von der virtuellen Welt. Merkst schnell an Ihrer Stimmlage ob Ihr das Recht ist oder nicht.

Viel Glück

Grüsse

Kommentar von Nutzhanameh ,

Wir sind immer in teamspeak :D wie gesagt, zocken noch nicht lange. Nur ich weiß nicht wie man die Kurve halt von "außerhalb des Spiels" zu "Beziehung" hinbekommt ^^

Kommentar von Primo96 ,

Na, wenn ihr euch "Ausserhalb" trefft, unternimm was mit Ihr. Musst ja nicht gleich eine offensichtliche Beziehung eingehen, lass Dir Zeit, sodass Sie es realisieren kann. Evtl. kommt dann auch mehr von Ihrer Seite.

Grüsse

Antwort
von blodi, 31

Wen die Beziehung nur rein darauf aufbaut das man zusammen zockt dann glaub ich eher weniger.

Kommentar von Nutzhanameh ,

Naja, nicht nur, aber damit hat sich das kennenlernen gefestigt das man auch regelmäßig sich unterhält etc. :D sind halt ab Mittwoch Sommerferien ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten