Kann aus einer Affäre irgendwann eine Beziehung werden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  • Alles kann passieren... manch ein Chef hat schon seine Sekretärin als Geliebte gewonnen und später geheiratet -- seine alte Frau gegen eine jüngere ausgetauscht. Meistens passiert einige Jahre später das gleiche Schicksal dann aber der Geliebten. Es gibt immer jüngere Frauen, die spannender, frischer, knackiger sind... das körperliche Kapital von Frauen verfällt eben und innere Werte sind nicht das, was man bei einer Geliebten versucht zu finden.
  • Das vorausgeschickt gilt aber dennoch: Es ist die eher seltene Ausnahme, dass aus einer Affäre eine echte Partnerschaft wird. Wenn Wertschätzung, Respekt und Augenhöhe nicht gleich gegeben sind, dann kommt das auch später nicht mehr. Sehr viele Männer sehen in einer Geliebten eben nur eine Geliebte, also eine Sexualpartnerin. Sie genießen wohl den Sex, verachten aber innerlich eigentlich eine Frau, die sich so willfährig hingibt und sehen in ihr kein "Partnermaterial" mehr. Sie sehen sich aber auch selbst nicht als potentielle Partner, sondern nehmen meistens nur den Sex mit, insofern ist das immerhin stimmig.
  • Lass dich nicht auf eine Affäre ein. Es wird dich nicht glücklich machen. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonora23
26.10.2015, 11:41

da hast du recht! Möchte mich auch nie darauf einlassen. Wenn ich sage, dass wir eine Affäre haben, dann ist er traurig. Wenn ich aber frage, ob er mein Freund ist, dann bekommt er es mit der Angst zu tun. Wie könnte ich ihn aus der Reserve locken, ohne ihn jedes Mal zu verschrecken? Dass er wohl ein bisschen beziehungsgestört ist, ist klar, aber ich hab ihn halt sehr gern und würde gerne ernsthaft sagen können, das ist mein Freund...

0
Kommentar von violatedsoul
26.10.2015, 11:45

Sie genießen wohl den Sex, verachten aber innerlich eigentlich eine Frau, die sich so willfährig hingibt und sehen in ihr kein "Partnermaterial" mehr..........

Ich lache mal :-)))))

Macht eine Frau nicht gleich mit und lässt ihn nicht gleich ran, fällt sie auch für viele Männer aus der Wertung, weil sie dann als langweilig und schwierig gilt.

Männer legen sich ihre Erklärungen für ein Dagegen immer nur zurecht. Es ist nie eine ehrliche Aussage, weil sie immer als diejenigen dastehen wollen, die nicht das Passende finden!

0

Noch allgemeiner hättest du die Frage wohl nicht mehr stellen können. Können tut vieles, müssen tut gar nichts.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt öfters mal vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Beide Single sind und irgendwann merken, dass es außer Bettzerwühle auch noch andere schöne und wichtige Dinge gibt, dann ja. Ist aber nur selten der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonora23
26.10.2015, 11:37

das stimmt allerdings! Wir unternehmen auch Sachen - nur eben selten

0

Alles ist möglich. Aber bitte was soll der Unterschied zwischen einer "Affäre" und einer "Beziehung" sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qikaamames
26.10.2015, 11:53

Liebe ?

0

Wenn das so ist, dass er seine Partnerin betrügt, dann würde ich ja nichts ernstes wollen, denn am Ende betrügt er dann dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonora23
26.10.2015, 11:36

Ja, er hat niemanden. Er traut sich nur nicht wirklich eine Beziehung zu beginnen

0

das liegt an euch beide, ob ihr es wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf Gewohnheit nicht mit Beziehung bewerten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann alles passieren. Es ist aber über alle Affären der Menschheit gesehen nicht sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?