Frage von DerChiller4321, 68

Kann auch in Zukunft noch mit Java für Android programmiert werden?

Ich habe im Internet gelesen, dass Google überlegt, Android auf Swift oder kotlin zu portieren. Wird es auch danach noch möglich sein mit Java für Android zu programmieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MalNachgedacht, 27

Die "Zukunft" voherzusagen ist gerade in der IT-Branche schwierig.

Für die nächsten 1-2 Jahre kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Android-App-Entwicklung in Java nicht mehr gehen wird.
Wenn wird es wohl eine längere Übergangszeit geben in der beide Sprachen (Java und Swift oder Kotlin) unterstützt werden.
Danach würde dann evt. das Android-API für Java eingefroren und neue Android-Funktionen wären dann nur noch mit der neuen Sprache möglich.

Kann aber auch sein, dass Google nur Oracle klar machen will das man nicht unbedingt auf Java angewiesen ist falls Oracle meint das irgendwie ausnutzen zu können..

Am Ende aber egal:

Auch Swift oder Kotlin sind keine Wundersprachen und basieren auf ähnlichen Prinzipien wie Java - wenn auch manches etwas eleganter gelöst ist.
Programmieren muß man trotzdem können  - und die Zeiten wo mein Programmierleben lang mit einer einzigen Programmiersprache "überleben" konnte sind wohl schon lange vorbei.
Es ist auch sicher nicht so, dass man wenn man Java gut beherrscht davon nicht profitieren würde wenn es darum geht sich in Swift oder Kotlin einzuarbeiten.

Antwort
von FLOGERSOFT, 25

Hallo,

ich denke darum muss sich erst mal keiner Sorgen machen. Die gesamten API's müssten erst einmal umgemodelt werden, um Swift überhaupt integrieren zu können. Es ist definitiv ein guter Ansatz der am Ende auch gut für so manchen Programmierer ist, da wir dann doch wieder nur eine Sprache für mehrere OS's nutzen können.

Allerdings kann ich dich auch anderweitig beruhigen: Ich programmiere in beiden Sprachen. Wobei ich in Swift nur mal eine App erstellt habe, um mich mit der Sprache anfreunden. Und das Resultat: Das Handling der Xcode-IDE ist anders als Android-Studio, aber man lernt sich relativ schnell ein. Die Programmierung ist angenehm. Ich denke in 2-3 Monaten ist jemanden der aktuell z.B. in Android-Studio programmieren kann halbwegs fit in Swift.

Also cool bleiben und Tee trinken, denke ich!

MfG,

Flo

Antwort
von Larissa31, 45

Das portieren wird einige Nachteile mit sich bringen und wird sichelrichnicht so schnell durchgesetzt.
Java ist die verbreitetste Sprache und wird es die nächsten paar Jahre wohl noch bleiben. Darum sollte man sich um Java keine Sorgen machen. 

Denke ich mal... Hoffe ich mal :D

Antwort
von gerlochi, 33

Android wird in Java proggrammiert, es sind lediglich andere API's.

Die Formel für Android :D : Android = (Java + Linux) * Handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten