Kann auch ein Körper mit grösserer Dichte als Wasser schwimmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Frage exakt so gemeint ist, wie sie da steht, hat Digarl recht - es gibt viele Flüssigkeiten mit größerer Dichte als Wasser.

Wenn wir die Frage so interpretieren, dass auch tatsächlich ein Schwimmen auf Wasser bzw. ein Schwimmen auf einer Flüssigkeit geringerer Dichte gemeint ist:

Es kommt darauf an, was genau wir unter "Schwimmen" verstehen.

Wenn wir (im engsten Sinn) einen rein hydrostatischen Auftrieb meinen, lautet die Antwort ganz klar nein - siehe Archimedisches Prinzip.

Wenn wir auch dynamischen Auftrieb zulassen, hat Safotin recht.

Wenn wir auch Effekte der Oberflächenspannung zulassen, haben Aliha und ActionCreeper recht.

Für ein Schiff ist diese Frage gegenstandslos - es hat ja eine mittlere Gesamtdichte deutlich kleiner als die des Wassers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Büroklammer kann auch auf Wasser schwimmen, die Oberflächenspannung klärt es in diesem Fall. Ansonsten kann er natürlich auch (wie ein Schiff) genug Auftrieb erzeugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, lege mal eine Büroklammer aus Stahl vorsichtig aufs Wasser. Stahl ist fast achtmal schwerer als Wasser, trotzdem wird sie nicht untergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
08.05.2016, 20:16

Ach ja, ein DR, wohl von jemand der seine eigene Physik hat.

0